Lilium-Hybride

Asiatische Lilie

Asiatische Lilie (Lilium-Hybride)

Steckbrief / Pflege

Systematik

Name
Asiatische Lilie
Wissenschaftlicher Name
Lilium-Hybride
Trivialnamen
Asiatische Lilien-Hybride
Ordnung
Lilienartige (Liliales)
Familie
Liliengewächse (Liliaceae)
Unterfamilie
Lilioideae
Gattung
Lilien (Lilium)

Wuchs

Pflanzentyp
Zwiebel
Wuchshöhe
50 - 200 cm
Wuchsform
aufrecht

Blüte / Blätter

Blütenfarbe
  • weiß
  • gelb
  • orange
  • rot
  • rosa
  • violett
  • mehrfarbig
Blütenform
  • Trichter
  • Trauben
  • endständig
Blüteneigenschaften
  • ungefüllt
  • leicht gefüllt
Blütezeit
  • Juni
  • Juli
  • August
Blattfarbe
grün
Blattform
  • schmal
  • eiförmig

Früchte

Fruchtform
Kapsel
Fruchtfarbe
grün

Standort

Lichtverhältnisse
  • sonnig
  • absonnig
  • halbschattig
Bodenart
  • sandig
  • tonig
  • lehmig
Bodenfeuchte
  • frisch
  • mäßig feucht
pH-Wert
  • neutral
  • schwach sauer
Nährstoffbedarf
nährstoffreich
Kalkverträglichkeit
kalktolerant
Humus
humusreich
Winterhärte
bedingt winterhart

Eigenschaften

bienenfreundlich
ja
Zier- und Nutzwert
Blütenschmuck
Gartenstil
  • Blumengarten
  • Japangarten
  • Topfgarten
  • Dachgarten
Verwendung
  • Blumenbeete
  • Rabatten
  • Einzelstellung
  • Gruppenpflanzung
  • Pflanzgefäße

Weitere Informationen

Zu den Asiatischen Lilien zählen die Kreuzungen von Lilium amabile, Lilium bulbiferum, Lilium callosum, Lilium cernuum, Lilium concolor, Lilium dauricum, Lilium davidii, Lilium lancifolium, Lilium lankongense, Lilium leichtlinii, Lilium pumilum, Lilium wardii und Lilium wilsonii. Deren Blüten sind häufig klein bis mittelgroß, einfarbig oder besitzen kontrastreich gefärbte Blütenspitzen und Saftmale. Flecken fehlen ganz oder sind klar abgegrenzt. Asiatischen Lilien duften nur schwach oder gar nicht.


Diese Pflanze gleich weiterempfehlen: