Elektro-Gartenfräsen Test / Vergleich 2020

Elektro-Gartenfräsen Test 2020 / Elektro-Motorhacken Vergleich
Elektro-Gartenfräsen Test und Vergleich 2020 © IKRA

Finden Sie die beste elektrische Gartenfräse für Ihr Beet

Vor dem Aussähen oder Bepflanzen von Gemüse- oder Blumenbeeten empfiehlt es sich, den meist verhärteten Erdboden aufzulockern. Per Spaten ist das Umgraben allerdings sehr aufwändig. Viel leichter und schneller geht es mit einer motorisierten Gartenhacke, die sich mittels mehrerer Hackmesser automatisch durch den Boden gräbt. Anschließend lässt sich die Aussaat, aber auch Häckselgut oder Dünger, besser in die Erde einbringen.

Doch welche ist die beste elektrische Motorhacke? Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, hat unsere Redaktion etliche Geräte untersucht und im Elektro-Gartenfräsen Vergleich 2020 übersichtlich zusammengefasst. Mit Hilfe der Filterfunktionen können Sie die Produktauswahl nach Ihren Bedürfnissen einschränken und die Daten und Preise direkt miteinander vergleichen. Unser Vergleich und die Testberichte helfen Ihnen, wenn Sie einen Elektro-Kultivator kaufen möchten.

Hinweis: Unsere Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Quellen, wie technischen Daten, Kundenrezensionen und Elektro-Motorhacken Tests von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Die wichtigsten Fakten

  • Motorisierte Gartenhacken sind jederzeit einsatzbereit, sind im Aktionsradius allerdings etwas eingeschränkt.
  • Die Motorleistung sollte vom Erdboden abhängig gemacht werden. Bei härteren Untergründen empfehlen sich Modelle mit über 1.000 Watt.
  • Gute Geräte sind ab rund 120 Euro erhältlich.

Elektro-Gartenfräsen Vergleich

0 Elektro-Gartenfräsen gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Daten zuletzt aktualisiert:
14.07.2020
Modell
Typ
Meinung
Preis
Antriebsart
Gartenfräsen gibt es manuell oder mit Antrieb. Motorisierte Geräte werden dabei per Akku, Netzkabel oder mit Benzin angetrieben.
Motorleistung
Arbeitsbreite
Die Arbeitsbreite der Motorhacke in Zentimetern. Je breiter, desto mehr Fläche lässt sich in kürzerer Zeit bearbeiten.
Arbeitstiefe
Die maximale Tiefe, in die die Hackmesser in den Erdboden eindringen können. Die Arbeitstiefe variiert je nach Bodenbeschaffenheit und Druck.
Gewicht
Besonderheiten
Bericht
Preis
Kaufen
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Elektro-Gartenfräsen 2020

  1. Platz 1 - (4.6/5.0): (Elektro-Gartenfräse)
  2. Platz 2 - (4.6/5.0): (Elektro-Gartenfräse)
  3. Platz 3 - (4.5/5.0): (Elektro-Gartenfräse)
  4. Platz 4 - (4.5/5.0): (Elektro-Gartenfräse)
  5. Platz 5 - (4.4/5.0): (Elektro-Gartenfräse)
  6. Platz 6 - (4.2/5.0): (Elektro-Gartenfräse)
  7. Platz 7 - (4.2/5.0): (Elektro-Gartenfräse)

Wissenswertes über Elektro-Motorhacken

Was ist eine elektrische Motorhacke?

Eine Elektro-Gartenfräse ist ein motorisiertes Gartengerät, mit dessen Hilfe harte und verklumpte Erdböden aufgelockert werden können. Häufig wird sie auch als Motorhacke oder Kultivator bezeichnet. Das Gerät besteht auf einem Führungsholm, dem Motor sowie mehreren Fräsmessern in Sternform. Viele Modelle besitzen zudem ein oder zwei Räder, die allerdings in erster Linie zum Transport gedacht sind.

Beim Betrieb rotieren die Messer und pflügen sich so durch die verhärtete Erde. Dicke Erdklumpen werden dabei stark zerkleinert und der Boden nach und nach lockerer. Anschließend können Rasensamen, aber auch Dünger oder Komposterde, leichter in den weichen Erdboden eingebracht werden.

Mehr Informationen »

Welche Vorteile bietet ein Elektro-Kultivator?

Statt das Beet oder den Acker aufwändig mit dem Spaten umzugraben, erleichtern Ihnen die elektrische Fräse die Arbeit erheblich. Durch das Netzkabel sind Sie unabhängig von aufgeladenen Akkus oder einem vollen Benzinkanister und können jederzeit mit der Arbeit beginnen. Zudem besitzen diese elektrischen Gartenhelfer ein geringe Gewicht, sind leise im Betrieb und umweltfreundlich, da keine Abgase erzeugt werden.

Mehr Informationen »

Wofür eignet sich eine elektrische Gartenfräse?

Aufgrund der Leistung und der maximalen Arbeitstiefe von circa 20 Zentimetern, eignen sich Elektro-Motorhacken vorwiegend für heimischen Beete oder überall dort, wo ein Stromanschluss zur Verfügung steht. Der zu bearbeitende Erdboden sollte außerdem nicht zu hart bzw. steinig sein. Optimal sind weiche Böden, die vor der neuen Aussaat oder dem Düngen aufgelockert werden sollen. Anschließend kann die Erde Wasser und andere Nährstoffe wieder sehr viel besser aufnehmen.

Mehr Informationen »

Welche elektrische Motorhacke ist die beste?

Welche Gartenfräse die beste ist, hängt vor allem von der gewünschten Leistung, der Arbeitsbreite sowie der Arbeitstiefe ab. Je mehr Watt eine Elektrofräse besitzt, desto leichter arbeitet sie sich auch durch härtere Erdschichten.

Wir haben die besten Modelle miteinander verglichen und Ihnen in einer übersichtlichen Vergleichstabelle zusammengefasst. Dort können Sie die einzelnen Geräte bequem nach den gewünschten Faktoren filtern und so den für Sie besten Kultivator finden.

Mehr Informationen »

Wie viel kostet eine gute Elektro-Gartenfräse?

Einfache elektrische Motorhacken beginnen bei rund 100 Euro. Für bessere Geräte mit einer höheren Leistung sollten Sie mindestens 130 Euro einplanen. In unserem Elektro-Gartenfräsen Vergleich finden Sie die besten Modelle samt Preisvergleich.

Mehr Informationen »

Welche Markenhersteller von Elektro-Kultivatoren gibt es?

Bekannte Hersteller sind unter anderem die Firmen HECHT Garten, BRAST sowie Grizzly und IKRA. Markengeräte besitzen die Vorteile einer guten Verarbeitung und höheren Lebensdauer. Auch Zubehör und Ersatzteile sind meist sehr viel länger erhältlich als bei No Name-Herstellern.

Mehr Informationen »

Wo kann ich eine elektrisch betriebene Motorhacke kaufen?

Elektrische Gartenfräsen erhalten Sie im örtlichen Baumarkt bzw. Fachhandel oder in diversen Onlineshops. Saisonal sind solche Motorhacken auch beim Discounter im Angebot.

Wer vor allem Wert auf eine große Produktauswahl und einen guten Preis legt, sollte das Gerät im Internet kaufen. Zwar muss auf eine Fachberatung verzichtet werden, dafür helfen Kundenbewertungen bei der Einschätzung von Qualität und Langlebigkeit. Im Baumarkt ist die Auswahl geringer, dafür können Sie die vorhandenen Modelle vor dem Kauf anfassen und eventuell einem eigenen Elektro-Motorhacken Test unterziehen. Bei Angeboten vom Discounter handelt es sich zumeist um No-Name-Produkte, bei denen Sie qualitative Abstriche machen müssen. Diese eignen sich in der Regel nur für gelegentliche Einsätze. LIDL vertreibt beispielsweise Gartenkultivatoren von PARKSIDE.

Mehr Informationen »

Elektro-Gartenfräsen Testberichte

Bei der Kaufentscheidung ist oft auch ein Elektro-Gartenfräsen Test von bekannten Fachzeitschriften wie Stiftung Warentest oder Ökö-Test hilfreich. Die in den Verbrauchermagazinen gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger finden Sie in der unten aufgeführten Übersicht. Die Ausgaben mit den getesteten Produkten sind teilweise als kostenpflichtige Downloads erhältlich.

Fachmagazin Ausgabe Elektro-Gartenfräsen Testbericht
Bislang liegt uns leider noch kein Elektro-Gartenfräsen Test von Stiftung Warentest und anderen Fachzeitschriften vor.

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Elektro-Motorfräsen finden Sie auf Wikipedia und den verschiedenen Herstellerseiten.


Autor Tim Sydekum

Über den Autor
Tim Sydekum

Als Gartenliebhaber und Gründer von mein-gartenexperte.de ist Tim zuständig für spannende Produkttests, interessante Berichte und informative Beiträge aller Art. Er hat eine technische Ausbildung und jahrelange Erfahrung im Gartenbereich.

Gefällt Ihnen diese Seite?

 
4.9 / 5 Sternen | 53 Bewertungen