Elektroheizungen Vergleich 2023

Elektroheizung Test 2023
Elektroheizung Test und Vergleich 2023

Finden Sie die beste Elektroheizung für Ihr Zuhause

Herzlich willkommen beim großen Elektroheizungen Vergleich 2023. In den Zeiten steigender Gaspreise suchen viele Menschen nach alternativen Heizmöglichkeiten für die kalte Jahreszeit. Neben einem Kaminofen, der teuer ist und einen hohen Installationsaufwand besitzt, gibt es auch die Option, die eigenen vier Wände mit einer elektrischen Heizung zu erwärmen.

Doch welche Elektroheizung ist die beste und lohnt sich überhaupt ein Kauf? Um Ihnen die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern, hat unsere Redaktion etliche Geräte untersucht und die besten elektrischen Heizungen in einer übersichtlichen Vergleichstabelle zusammengefasst. Mit Hilfe der Filterfunktionen können Sie die Produktauswahl nach Ihren Bedürfnissen einschränken und die Daten und Preise direkt miteinander vergleichen. Außerdem beantworten wir in unseren FAQ die häufigsten Fragen zu E-Heizungen.

Hinweis: Unsere Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Quellen, wie den technischen Daten, Kundenbewertungen und Elektroheizungen Tests von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Die wichtigsten Fakten

  • Elektroheizungen lassen sich fast überall aufstellen und erwärmen Räume einfach und bequem per Strom.
  • Die optimale Raumgröße für E-Heizungen liegt, je nach Modell und Leistung, bei 20 bis 40 Quadratmeter.
  • Gute Modelle sind bereits für unter 100 Euro erhältlich.

Elektroheizungen Vergleich

0 Elektroheizungen gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Daten zuletzt aktualisiert:
29. Januar 2023

Abbildung*
Modell
Typ
Unsere Meinung
Unsere persönliche Meinung zum Produkt nach Analyse mehrerer Kriterien (s. Bewertungsverfahren).

Bewertungsverfahren
Preis*
Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Änderungen an Preis und Verfügbarkeit zwischenzeitlich möglich.
Max. Leistung
Heizstufen
Überhitzungsschutz
Raumgröße
Geräuschpegel
Maße
Gewicht
Wandanbringung
Merkmale
Bericht
Preis*
Kaufen*
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Elektroheizungen 2023

  1. Platz 1 - (4.3/5.0): (Elektroheizung)
  2. Platz 2 - (4.3/5.0): (Elektroheizung)
  3. Platz 3 - (4.1/5.0): (Elektroheizung)
  4. Platz 4 - (4.1/5.0): (Elektroheizung)
  5. Platz 5 - (4.1/5.0): (Elektroheizung)
  6. Platz 6 - (4/5.0): (Elektroheizung)
  7. Platz 7 - (3.9/5.0): (Elektroheizung)
  8. Platz 8 - (3.8/5.0): (Elektroheizung)
  9. Platz 9 - (3.8/5.0): (Elektroheizung)
  10. Platz 10 - (3.5/5.0): (Elektroheizung)

Die Bewertungen spiegeln lediglich die Meinung der Redaktion wider (s. Bewertungsverfahren).

Wissenswertes über Elektroheizungen

Welche Elektroheizung ist die beste?

Die Wahl der richtigen Elektroheizung hängt von mehreren Faktoren ab, wie der Raumgröße und der Leistung des Geräts. In unserem Elektroheizung Vergleich finden Sie verschiedene Modelle mit unterschiedlicher Aussattung, Größe und Leistung. Mit Hilfe der Filter können Sie die Produktauswahl auf Ihre Bedürfnisse anpassen und kommen so zur für Sie passenden E-Heizung.

Mehr Informationen »

Wie viel kostet eine gute Elektroheizung?

Je nach Ausstattung und Leistung variieren die Preise. Günstige elektrische Heizungen erhalten Sie bereits für unter 50 Euro, bessere Modelle beginnt preislich ab rund 80 bis 90 Euro. Überlegen Sie sich bereits vor dem Kauf, welche Funktionen für Sie wichtig sind. Einige Modelle lassen sich an der Wand montieren, während andere eher für den mobilen Einsatz gedacht sind. In unserem Preisvergleich finden Sie die besten Elektroheizungen in einer übersichtlichen Vergleichstabelle.

Mehr Informationen »

Wann lohnt sich der Kauf einer E-Heizung?

Gartenhütten oder Kellerräume, in denen keine Heizung verbaut ist, können mit einer Elektroheizung schnell und einfach aufgewärmt werden. Eine elektrische Heizung kann außerdem unterstützend wirken, wenn Sie Ihre Räume in der kalten Jahreszeit schnell aufheizen möchten. Grundsätzlich ist eine E-Heizung auch für den Notfall wichtig, wenn einmal die Heizung komplett ausfallen sollte.

Mehr Informationen »

Ist eine Elektroheizung eine Alternative zur normalen Heizung?

Eine mobile Elektroheizung ersetzt keine eingebaute Heizungsanlage, sondern sollte vor allem dort zum Einsatz kommen, wo entweder gar keine Heizung vorhanden oder nur kurzzeitig eine schnelle Erwärmung erforderlich ist. Je nach Strompreis ist der Einsatz einer E-Heizung ebenfalls sehr kostenintensiv.

Mehr Informationen »

Wie viel Strom verbraucht eine Elektroheizung?

Der Stromverbrauch von elektrischen Heizungen hängt vor allem davon ab, wie lange und in welcher Stufe Sie Ihr Gerät betreiben. Die meisten Modelle lassen sich auf 750 bis 2000 Watt pro Stunde einstellen, was einem Verbrauch von 0,75 bis 2,0 kW pro Stunde entspricht. Multiplizieren Sie diesen Wert mit Ihrem Strompreis, um die ungefähren Verbrauchskosten je Stunde im Voraus zu kalkulieren.

Mehr Informationen »

Für welche Raumgrößen eignen sich Elektroheizungen?

Aufgrund Ihrer Größe und Leistung eignen sich die meisten E-Heizungen eher für kleinere Räume bis 30 Quadratmeter. Vereinzelt gibt es auch Geräte für größere Räume, wobei hier meist eine längere Heizdauer erforderlich ist, was wiederum zu höheren Stromkosten führt.

Mehr Informationen »

Sind Elektroheizungen sicher?

Moderne E-Heizungen verfügen standardmäßig über einen Überhitzungsschutz, der das Gerät bei zu starker Beanspruchung automatisch abschaltet. Dennoch muss berücksichtigt werden, dass Elektroheizungen im Betrieb sehr heiß werden und es daher bei Berührung zu Verbrennungen kommen kann. Achten Sie also auf den Standort und das sich keine brennbaren Gegenstände in seiner Umgebung befinden.

Mehr Informationen »

Elektroheizung oder Heizlüfter - was ist besser?

Neben Elektroheizungen werden häufig auch Heizlüfter zur Erwärmung des Eigenheims verwendet. Die meisten Elektroheizungen erwärmen mittels Konvektion, wobei die durchströmende Luft erhitzt und nur lokal abgestrahlt wird. Heizlüfter verteilen die erwärmte Luft hingegen mit einem Ventilator im Raum, wodurch es schneller warm wird. Dabei wirbeln sie allerdings mehr Staub auf, was vor allem schlecht für Asthmatiker ist.

Käufer sollten daher im Vorfeld abwiegen, welche Elektroheizung besser zu ihnen passt.

Mehr Informationen »

Welche Markenhersteller von Elektroheizungen gibt es?

Zu den bekanntesten Herstellern von Elektroheizungen zählen De’Longhi, HECHT, JUNG und Klarstein. Produkte von Markenherstellern haben meistens den Vorteil, dass bei Problemen ein Support zur Verfügung steht und Ersatzteile länger erhältlich sind.

Mehr Informationen »

Elektroheizungen Testberichte

Der Markt an E-Heizungen ist ziemlich unübersichtlich. Um Ihnen eine weitere Entscheidungshilfe mitzugeben, durchstöbern wir regelmäßig die bekanntesten Fachzeitschriften wie beispielsweise Stiftung Warentest nach einem Elektroheizung Test. Die in den Verbrauchermagazinen gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger finden Sie in der unten aufgeführten Übersicht. Beachten Sie bitte, dass die Ausgaben mit den getesteten Produkten teilweise nur als kostenpflichtige Downloads erhältlich sind.

Fachmagazin Ausgabe Elektroheizung Testbericht
Bislang liegt uns leider noch kein Elektroheizung Test von Stiftung Warentest und anderen Fachzeitschriften vor.

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Elektroheizungen finden Sie auf Wikipedia und den verschiedenen Herstellerseiten.


Autor Matthias Giller

Über den Autor
Matthias Giller

Matthias ist der Technik-Freak im Team und vereint am liebsten die Garten- und Pflanzenwelt mit technischen Spielereien wie Mährobotern und anderen Automationen. Seine Ausbildung absolvierte der IT-Fachmann bei einem bekannten Gartengerätehersteller.

Gefällt Ihnen diese Seite?

 
5.0 / 5 Sternen | 20 Bewertungen