Kärcher Hochdruckreiniger im Vergleich

Kärcher Hochdruckreiniger

Kärcher ist ein deutsches, familiengeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Winnenden, Baden-Württemberg und Hersteller von Reinigungsgeräten und -systemen. Weltweit beschäftigt es rund 12.000 Mitarbeiter und gilt als Weltmarktführer.

Zu den bekanntesten Produkten zählen die Kärcher Hochdruckreiniger für den privaten wie auch für den gewerblichen Bereich. Das Portfolio umfasst jedoch viele weitere Reinigungslösungen wie beispielsweise Dampfsauger, Hartbodenreiniger, Staubsauger, Scheuersaugmaschinen, Kehrmaschinen, Wasserreinigungsanlagen und Waschanlagen. Dazu passend bietet Kärcher auch Reinigungs- und Pflegemittel sowie Zubehör an.

 

Aktuelle Kärcher Mähroboter

Geschichte von Kärcher

Das Unternehmen aus Winnenden bei Stuttgart wurde 1935 von Alfred Kärcher gegründet. Der Gründungsort war allerdings nicht Winnenden, sondern Stuttgart-Bad Cannstatt. Vier Jahre nach Gründung zog Kärcher mit seinen rund 120 Mitarbeitern nach Winnenden um, wo auch heute noch der Hauptsitz ist.

Zu den ersten wirtschaftlichen Erfolgen des Unternehmens zählten bis 1945 noch nicht die heute bekannten Hochdruckreiniger, sondern Salzbadöfen. Diese wurden vor allem in der Luftfahrt für eine energieeffiziente Verarbeitung von Leichtmetallen eingesetzt (Härtung und Veredelung). Speziell in dem Fachbereich der Heiztechnik hatte der Erfinder fortschrittliche Ideen, die er kontinuierlich umsetzte.

Neben den Salzbadöfen entwickelte Alfred Kärcher zudem elektrische Tiegelöfen und Tauchheizkörper, die im industriellen Bereich für das Erhitzen von Teer, Öl und Fetten eingesetzt wurden. Auch große strombetriebene Heißluftgebläse für die Luftfahrt zählten zu seinen Entwicklungen. Anwendung fanden letztere bei der Erwärmung von Flugzeugtriebwerken, um den Maschinen bei kalten Außentemperaturen den Start zu vereinfachen.

Entwicklung des Hochdruckreinigers

1950 brachte dem Unternehmen die Entwicklung des ersten Heißwasser-Hochdruckreinigers Europas die Markführung auf dem Gebiet der professionellen Reinigung mit Wasserdruck. 1959 verstarb der Gründer und Tüftler Alfred Kärcher. Seitdem leitet Ehefrau Irene Kärcher das Familienunternehmen. Rekordumsätze und immer fortschrittlichere und vielfältigere Produkte zeichnen die Firma seit jeher aus.

34 Jahre nach der Entwicklung des ersten Heißwasser-Hochdruckreinigers, erschien 1984 der erste elektrische Hochdruckreiniger für den Privatanwender. Der HD 555 legte damals den Grundstein für die aktuelle Produktpalette.

Die Kärcher GmbH & Co. KG ist ein stetig wachsendes und weltweit agierendes Unternehmen mit Niederlassungen in 65 Ländern. Durch die frühe Markenpräsenz und die permanente Weiterentwicklung von Produkten wie den Hochdruckreinigern für Privatanwender und Profis, hat sich der Begriff „kärchern“ in der heimischen Umgangssprache fest etabliert. Kärchern steht als Synonym für die professionelle Reinigung mit Wasserdruck.

Weitere Informationen zu Kärcher finden Sie auf der offiziellen Wikipedia-Seite: https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%A4rcher_(Unternehmen)

Kärcher Full Control Hochdruckreiniger im Video

Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK