Akku-Plattform

Einheitliches Akku-System von GARDENA und Bosch

Bei vielen akkubetriebenen Gartengeräten ist es mittlerweile möglich, den Akku in verschiedenen Produkten derselben Serie eines Herstellers zu verwenden. Mit Fremdprodukten sind sie allerdings in der Regel nicht kompatibel. Dies möchten Bosch und GARDENA zukünftig ändern und haben aus diesem Grund die Power for All Alliance gegründet.

·
Lesedauer: 3 Minuten · 0 Kommentare

Einheitliches 18V Akku-System von GARDENA und Bosch
Mit der Power for ALL Alliance lassen sich 18 Volt-Akkus in vielen verschiedenen Werkzeugen, Garten- und Haushaltsgeräten nutzen

Moderne Lithium Ionen-Akkus sind teuer und besitzen nur eine begrenzte Lebensdauer, daher sollten sie möglichst effektiv genutzt werden. Damit nicht für jedes Gerät ein eigener Energiespeicher nötig ist, ermöglichen viele Markenhersteller die Nutzung in mehreren Geräten. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Dennoch gibt es viele Elektrowerkzeuge, Haushalts- und Gartengeräte, die bislang ein eigenes, geschlossenes Akku-System verwenden und somit nicht miteinander kompatibel sind. Nicht selten haben Hausbesitzer daher zig verschiedene Ladegeräte für Rasenmäher, Heckenschere, Bohrmaschine und Fenstersauger.

Bosch und GARDENA gründen gemeinsame Akku-Allianz

Zwei der größten Hersteller von Garten- und Haushaltsgeräten möchten dies nun ändern und gründeten gemeinsam die Power for All Alliance. Die Robert Bosch Power Tools GmbH und die Gardena GmbH wollen es Verwendern dadurch zukünftig ermöglichen, mit ein und demselben 18 Volt-Akku viele verschiedene Produkte betreiben zu können.

Dabei soll es allerdings nicht bei Geräten von Bosch und GARDENA bleiben - die Anzahl an Partnerunternehmen, die Mitglied dieser Allianz sind, wird sukzessive ausgebaut. Als gemeinsames Ziel haben sie sich gesetzt, das größte markenübergreifende 18 V Akku-System auf dem Markt zu bringen.

Folgende Unternehmen bzw. Marken sind bislang Teil der Allianz (Stand: 15.07.2020):

  • Bosch Home & Garden / Bosch Hausgeräte
  • GARDENA
  • GLORIA Haus und Garten
  • Emmaljunga epowered by Bosch
  • Wagner
  • Rapid

Vorteile des Power for ALL-Systems

  • Eines der größten markenübergreifenden Akku-Systeme
  • 100% Kompatibilität innerhalb der POWER FOR ALL ALLIANCE
  • Größte Anwendungsvielfalt rund um das Zuhause
  • System markenübergreifend flexibel um viele Geräte erweiterbar
  • Platz und Geld sparen sowie die Umwelt schonen
  • Akku-Kompetenz seit 1969

Schutzeigenschaften des Akkus

  • Schutz vor Überlastung
    Bei zu hoher Belastung des Akkus wird das Gerät automatisch abgeriegelt.
  • Schutz vor Überhitzung durch Temperaturüberwachung
    Damit sich der Akku bei stärkster Belastung nicht überhitzt, greift die Elektronik bei Bedarf ein und riegelt das Gerät ab.
  • Schutz vor Tiefenentladung
    Der Akku wird nicht tiefenentladen und so vor Schäden geschützt.
  • Schutz vor Selbstentladung
    Der Akku ist stets einsatzbereit.
  • Schutz vor Memory Effekt
    Der Akku kann jederzeit nach- oder teilgeladen werden.
  • Schutz vor Schäden
    Der Elektronikbaustein erkennt schädliche Einflüsse frühzeitig und wirkt diesen effektiv entgegen.

Weitere Produkte ab 2021

Bislang gibt es vor allem Bosch Produkte, die mit den neuen Akku genutzt werden können. Laut der offiziellen Power for All Alliance Webseite sollen erste Geräte mit dem neuen Akku-System von GARDENA, Wagner und Rapid ab 2021 erhältlich sein.

THEMEN:   Bosch GARDENA Technik Akku-Gartengeräte


Autor Tim Sydekum

Über den Autor
Tim Sydekum

Als Gartenliebhaber und Gründer von mein-gartenexperte.de ist Tim zuständig für spannende Produkttests, interessante Berichte und informative Beiträge aller Art. Er hat eine technische Ausbildung und jahrelange Erfahrung im Gartenbereich.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 
5.0 / 5 Sternen | 24 Bewertungen
Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie der Erste!