Äxte Test / Vergleich 2022

Gartenäxte Test 2022
Gartenäxte Test und Vergleich 2022 © GARDENA

Finden Sie die beste Universal- und Spaltaxt

Ob zum Fällen ganzer Bäume, zum Spalten von Brennholz für den Kamin oder einfach nur zum Entasten oder Bearbeiten von Holz: Eine Axt ist im Garten vielfältig einsetzbar und je nach Einsatzgebiet gibt es unterschiedliche Äxte.

Doch welche Axt ist die beste? Unsere Redaktion hat etliche Modelle für einen Axt Vergleich 2022 herausgesucht und die besten Spalt- und Universaläxte in einer übersichtlichen Vergleichstabelle zusammengefasst. Mit Hilfe der Filterfunktionen lässt sich die Auswahl nach Ihren Bedürfnissen einschränken und die Daten und Preise direkt miteinander vergleichen.

Hinweis: Unsere Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Quellen, wie Herstellerbeschreibungen, Kundenbewertungen und Gartenäxte Tests von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Die wichtigsten Fakten

  • Bei Äxten wird zwischen Universal- und Spaltäxten unterschieden, die für verschiedene Arbeiten ausgelegt sind.
  • Äxte gibt es in unterschiedlichen Längen und Gewichten - wählen Sie ein Modell, mit dem Sie gut arbeiten können.
  • Einige Modelle bieten Zusatzfunktionen wie beispielsweise eine doppelschneidige Klinge oder eine Hammerfunktion.
  • Einsteigermodelle beginnen bei rund 30 Euro, für hochwertige Äxte sollte man hingegen ab 50 Euro aufwärts einplanen.

Spalt- und Universaläxte Vergleich

0 Gartenäxte gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Daten zuletzt aktualisiert:
28.05.2022

Abbildung*
Modell
Typ
Unsere Meinung
Unsere persönliche Meinung zum Produkt nach Analyse mehrerer Kriterien (s. Bewertungsverfahren).

Bewertungsverfahren
Preis*
Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Änderungen an Preis und Verfügbarkeit zwischenzeitlich möglich.
Gesamtlänge
Gewicht
Je höher das Gewicht, desto größer auch die Schlagkraft. Allerdings ist das Arbeiten mit einer schwereren Axt auch ermüdender.
Stiel
Gartenäxte sind entweder mit Holz- oder Kunststoffstiele erhältlich.
Schneide
Anwendung
Es wird in erster Linie zwischen speziellen Spaltäxten und universell einsetzbaren Äxten unterschieden.
Transport / Schneideschutz
Griff-Eigenschaften
Merkmale
Bericht
Preis*
Kaufen*
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Äxte 2022

  1. Platz 1 - (4.9/5.0): (Äxte)
  2. Platz 2 - (4.8/5.0): (Äxte)
  3. Platz 3 - (4.8/5.0): (Äxte)
  4. Platz 4 - (4.8/5.0): (Äxte)
  5. Platz 5 - (4.7/5.0): (Äxte)
  6. Platz 6 - (4.7/5.0): (Äxte)
  7. Platz 7 - (4.6/5.0): (Äxte)
  8. Platz 8 - (4.6/5.0): (Äxte)
  9. Platz 9 - (4.6/5.0): (Äxte)
  10. Platz 10 - (4.5/5.0): (Äxte)

Die Bewertungen spiegeln lediglich die Meinung der Redaktion wider (s. Bewertungsverfahren).

Wissenswertes über Gartenäxte

Wissenswertes über Äxte
Je nach Ausführung eignen sich Äxte eher für allgemeine Arbeiten oder speziell zum Spalten von Holzscheiten © FISKARS

Wofür eignet sich eine Gartenaxt?

Bei einer Gartenaxt handelt es sich um ein Werkzeug, das über eine schmale Schneide verfügt, einen längeren Stiel besitzt und hauptsächlich zum Baumfällen und Holzhacken benutzt wird. Im Gegensatz zum sehr viel kürzeren Beil, eignet sich die Axt vor allem für gröbere Fällarbeiten bei denen mehr Kraft erforderlich ist.

Mehr Informationen »

Welche Axt ist die beste?

Vor dem Kauf sollten Sie sich entscheiden, ob Sie eher eine Spalt- oder Universalaxt benötigen. Das für Sie beste Modell hängt zudem von Ihren persönlichen Ansprüchen sowie dem geplanten Einsatzgebiet ab. In unserem Gartenaxt Vergleich finden Sie die besten Produkte samt Preisvergleich.

Mehr Informationen »

Wie viel kostet eine gute Axt?

Gute Einsteigermodelle sind bereits für unter 30 Euro erhältlich. Legen Sie besonderen Wert auf Hochwertigkeit, sollten Sie mit Kaufpreisen zwischen 50 Euro und 100 Euro rechnen. Wo im Einzelnen die Unterschiede liegen, erfahren Sie in unserer Vergleichstabelle. Gleichzeitig können Sie hier einen Preisvergleich vornehmen, um für die am besten passende Axt nicht mehr als notwendig auszugeben.

Mehr Informationen »

Welche Arten von Äxten gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Äxten. Für den üblichen Einsatz im Garten ist zwischen zwei Axt-Hauptarten und einer Unterkategorie zu unterscheiden:

Universal-Axt

Eine Universal-Axt lässt sich auf den ersten Blick in der Regel an dem kürzeren Stiel erkennen. Wie die Bezeichnung vermuten lässt, ist diese Art vielseitig einsetzbar. Ob für Holzarbeiten rund ums Haus, an Gartenbäumen oder zur Kaminholz-Bearbeitung - mit dem Kauf einer hochwertigen Universal-Axt bleiben Sie stets flexibel. Aufgrund ihres deutlich geringeren Gewichts und kompakteren Abmessungen, wird sie auch häufig für unterwegs in Wäldern und als Begleiter auf Outdoor-Aktivitäten anderen Axttypen vorgezogen.

Vorteile
  • Bereits ab einer Länge von 40 Zentimeter erhältlich
  • Leichtgewichtige Universal-Äste ab 1.000 Gramm
  • Liegt in der Regel gut und sicher in der Hand
  • Bei leichtgewichtigen Modellen einhändige Führung möglich
  • Kompakte Abmessungen und geringes Gewicht erlauben platzsparende Aufbewahrung und unkomplizierten Transport für unterwegs
  • Vielseitig einsetzbar
  • Präzisere Handhabung bei Spalten von kleineren Scheiten und Anzündhölzern
Nachteile
  • Für umfangreichere Holzmengen und Spaltung von großem Kamin-/Ofenholz weniger geeignet, da sie eine geringer Schlagkraft ermöglicht als eine Spaltaxt

Doppelschneidige Axt

Die sogenannte Doppel-Axt stammt von den nordamerikanischen Wald-/Forstarbeitern, die mit dieser Axt-Art zwei unterschiedliche Schneideschliffe in einem Werkzeug nutzen konnten. Mittlerweile ist die doppelschneidige Axt für den professionellen Einsatz überwiegend durch Motorsägen ersetzt worden, aber als mechanisches sowie deutlich günstigeres Gartenwerkzeug für Hobbygärtner auch heute noch durchaus eine sinnvolle Anschaffung.

Der Kopf besteht hierbei aus zwei gegenüberliegenden Schneiden. Der Stiel sitzt mittig, sodass er einfach zu drehen ist, um schnell zur gewünschten Schneide zu wechseln. In der Regel handelt es sich um universal einsetzbare Axt-Modelle.

Vorteile
  • Zwei verschiedene Schneiden an einem Werkzeug
  • Ideal für schnellen Einsatz, ohne "richtige" Seite erdrehen zu müssen
  • Da zwei vorhandene Schneiden, längere Zeitabstände zwischen Schleifungen
  • Beliebtes Gerät für Wurfspiele
  • In kompakter Abmessung und mit geringem Gewicht um 1.000 Gramm erhältlich
Nachteile
  • Als Universal-Axt für schwerere Holzarbeiten weniger gut geeignet
  • Teurer als vergleichbare einschneidige Modelle

Spalt-Axt

Die Spalt-Axt besteht im Vergleich zur Universal-Axt aus einem größeren sowie schwereren Kopf. Dieser weist eine gekrümmte Form und eine verhältnismäßig dünn geschliffene Schneide auf. Spalt-Äxte dienen in erster Linie zum Holzhacken in Richtung der Fasern.

Vorteile

  • Konkave Kopfform sorgt für schnelles Eindringen in das Holz und dadurch eine leichte Spaltung des Holzes möglich ist
  • Hohe Schlagkraft durch längeren Stiel, "Überkopf-Schwung" und entsprechendem Kopfgewicht möglich
  • Ideal für schwere Holzarbeiten geeignet
  • Kein Feststecken des Kopfes aufgrund der gekrümmten, größeren Kopfform

Nachteile

  • Meist höheres Gewicht als Universal-Äxte
  • Beim Spalten von kleineren Holzstücken weniger präzise Führung wie bei Universal-Äxten

Mehr Informationen »

Wann lohnt sich der Kauf einer Axt?

Wer einen Garten mit Baumbestand besitzt oder Holz für den eigenen Kamin bzw. das Lagerfeuer beim Camping sammelt und selbst hackt, sollte immer über eine Axt in seinem Werkzeug-Sortiment verfügen. Im Garten bedarf es nicht zwingend eines Baumbestandes, häufig ist eine Axt auch zum Abschlagen dicker Zweige an Sträuchern oder für das Durchtrennen derer Stämme eine ideale Wahl, wenn Sie mit einer Astschere nicht weiterkommen. Das Zerhacken von Wurzelresten im Erdreich mit einer Axt erspart Ihnen das anstrengende und zeitintensive Ausgraben. Bares Geld können Sie zudem mit einer eigenen Axt sparen, wenn Sie Ihren nächsten Weihnachtsbaum selbst fällen.

Mehr Informationen »

Wie sicher ist eine Axt?

Das größte Unfallrisiko bei Äxten besteht durch das Lösen des Stiels vom Kopf. Dadurch kann dieser unkontrolliert durch die Luft schleudern und Sie und Personen in der Umgebung schwer verletzen oder Sachbeschädigungen verursachen. Aus diesem Grund haben Hersteller aufgerüstet und spezielle Techniken integriert, dass sich die Köpfe nicht mehr ungewollt lösen können.

Mehr Informationen »

Welche Markenhersteller von Äxten gibt es?

FISKARS, Ochsenkopf und FREUND zählen zu den führenden Markenherstellern von Äxten. Bei Kauf eines Markenproduktes profitieren Sie von hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards, die durch verschiedene Produktprüfungen gewährleistet sind. Meist erwarten Sie auch längere Garantiezeiten als bei No-Name-Äxten.

Mehr Informationen »

Wo kann man eine Axt kaufen?

Gartenäxte sind in der Regel in jedem gut sortierten Baumarkt und Gartenfachhandel zu kaufen. Zum Frühjahresstart bieten häufig auch Discounter Äxte als Sonderaktionen an. Die größte Auswahl finden Sie allerdings stets im Internet.

Eine kompetente Fachberatung ist in Baumärkten nicht immer gegeben, wie das bei Fachhändlern der Fall ist. Dennoch erlaubt Ihnen die dortige Suche eine persönliche Begutachtung der angebotenen Gartenäxte. Beim Kauf im Internet bleibt hingegen eine persönliche Beratung aus und Sie können das Produkt nicht in die Hand nehmen. Dafür sind die Preise meist erheblich niedriger als im Bau- oder Fachmarkt. Vom Kauf in Discountern ist abzuraten, da dort in der Regel keine Äxte von Markenherstellern verkauft werden und Sie qualitative Abstriche hinzunehmen haben.

Mehr Informationen »

Welche Alternativen gibt es zu einer Axt?

Eine wirkliche Alternative zu einer Axt ist die Säge. Sie ist sowohl mechanisch als auch elektrisch erhältlich. Das Zerkleinern von Kaminholz oder Fällen von Bäumen erweist sich mit einer Handsäge aber als deutlich kräftezehrender, anstrengender und zeitintensiver, als mit einer Gartenaxt. Schneller und ohne viel körperlichen Einsatz geht es mit einer elektrischen Kettensäge. Sie ist im Vergleich zu einer Axt allerdings deutlich teuer und bietet ein höheres Unfallrisiko. Eine sinnvolle Alternative ist sie damit nur, wenn Sie regelmäßig viele Holzarbeiten durchführen möchten und ein sicherer Umgang gewährleistet ist. Ansonsten ist eine Axt vollkommen ausreichend.

Mehr Informationen »

Kaufberatung: Tipps zum Axt Kauf

Gartenäxte Kaufberatung
Mit unserer Kaufberatung finden Sie die richtige Gartenaxt für Ihre Fällarbeiten und zum Spalten

Schneide

Bei der Schneide spielt die Qualität eine gravierende Rolle. Sie sollte zur Sicherheit unbedingt aus gehärtetem Stahl gefertigt und aus einem Stück geschmiedet worden sein. Rostfreier Edelstahl oder spezielle Beschichtungen gegen Rost sind optimal.

Stielmaterial

Der Stiel sollte für eine lange Lebensdauer und zur eigenen Sicherheit aus einem robusten und nahezu bruchsicheren Material bestehen. Kunststoff mit Glasfaser, Hickoryholz, hochwertiges Fiberglas und hartes Eschenholz sind am besten geeignet. Fiberglas dämpft zudem Vibrationen gut ab.

Axtlänge

Bei Universal-Äxten wird eine Länge empfohlen, die ungefähr der eigenen Armlänge entspricht. Ausnahmen sind die Regel, wenn sie nur für gelegentliche Einsätze beispielsweise beim Campingurlaub einmal im Jahr Einsatz finden. Mit einer Spalt-Axt zum Holzhacken ist mehr Spaltkraft zu erreichen, je länger der Stiel ist.

Einsatzgebiet

Benötigen Sie eine Axt zum Fällen und Holzhacken? Dann ist eine Spaltaxt die ideale Wahl. Möchten Sie allerdings eine vielseitig einsetzbare Axt, ist der Kauf einer Universal-Axt sinnvoll.

Ergonomie

Planen Sie häufige Einsätze Ihrer neuen Axt, sollten Sie auf einen ergonomisch geformten Griffbereich am Stiel achten. Dadurch ermüden die Hände nicht so schnell und schmerzhafte Druckstellen lassen sich vermeiden.

Sicherheit

In puncto Sicherheit kommt es vor allem auf einen unlösbaren Kopf während der Arbeit an. Hier bieten manche Hersteller spezielle Vorrichtungen, wie beispielsweise Sicherungsplatten mit Verschraubungen oder Widerhaken-Ringkeile an. Rutschfeste Griffe sorgen für einen sicheren, festen Halt dies Stiels.

Gewicht

Je schwerer eine Axt im Gewicht ist, desto höher ist die Schlag- und Spaltkraft. Dennoch sollten Sie beachten, dass mit zunehmendem Gewicht auch die Arme schneller ermüden. Hier sollte ein passendes Mittelmaß gewählt werden, das sich aus der Nutzungshäufigkeit und -länge sowie der jeweiligen Einsatzgebiete ergibt. Nicht zu vergessen ist natürlich das eigene Kraftpotenzial. Mit einer schwachen Armmuskulatur kann die sichere Führung einer fünf oder sechs Kilogramm schweren Axt bereits zu einem Problem werden.

Zusatzfunktionen

Einen sinnvollen Zusatz kann die Hammerfunktion darstellen. Hiermit sind vor allem bei sehr harten Holzarten Keile und Hackklötze ins Holz zu treiben.

Lieferumfang

Der Lieferumfang umfasst in der Regel immer den Schneidekopf und den Stiel. Je nach Anbieter und Angebot kann auch ein Schneideschutz enthalten sein.

Preis

Lassen Sie sich nicht von günstigen Preisen oder Sonderangeboten zu einem Axt-Kauf verleiten. Wie häufig im Leben, kann ein günstiger Kauf an Ende deutlich teurer werden, wenn Qualitätsmängel oder suboptimale Eigenschaften schnell die Freude trüben.

Wartung und Pflege

Eine Axt bedarf keiner übermäßigen Wartung oder Pflege. Eine regelmäßige Schärfung der Schneide und Säuberung der Axt nach jeder Nutzung ist empfehlenswert. Bei Holzmaterialien kann zwischendurch Holzpflege aufgetragen werden, um das Holz geschmeidig zu halten.

Äxte Testberichte

Spaltaxt / Universalaxt Test 2022
Im Praxistest müssen die Spaltäxte und Universaläxte unter anderem in Handhabung und Haltbarkeit überzeugen © mein Gartenexperte

Um Ihnen eine weitere Entscheidungshilfe mitzugeben, durchsuchen wir regelmäßig die bekanntesten Fachzeitschriften wie Stiftung Warentest nach einem Axt Test. Die in den Magazinen gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger finden Sie in der unten aufgeführten Liste. Bitte beachten Sie, dass die Ausgaben mit den getesteten Produkten teilweise nur als kostenpflichtige Downloads erhältlich sind.

Fachmagazin Ausgabe Axt Testbericht
selbst ist der Mann 02/2012

17 Spaltäxte und Spalthämmer im Test

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Spaltäxte und Universaläxte finden Sie auf Wikipedia und den verschiedenen Herstellerseiten.


Autor Tim Sydekum

Über den Autor
Tim Sydekum

Als Gartenliebhaber und Gründer von mein-gartenexperte.de ist Tim zuständig für spannende Produkttests, interessante Berichte und informative Beiträge aller Art. Er hat eine technische Ausbildung und jahrelange Erfahrung im Gartenbereich.

Gefällt Ihnen diese Seite?

 
5.0 / 5 Sternen | 1 Bewertungen