Handbeile Test / Vergleich 2022

Handbeile Test 2022
Outdoorbeile / Handbeile Test und Vergleich 2022

Finden Sie das beste Beil für Garten und Freizeit

Mit einem handlichen, einhändig bedienbaren Outdoorbeil sind Sie sowohl im Garten als auch bei Camping- und Trekkingtouren bestens gerüstet. Im Handumdrehen lassen sich damit kleinere Holzscheite zerkleinern oder Anmachholz für den Kamin oder das Lagerfeuer erzeugen.

Doch welches Beil ist das beste? Unsere Redaktion hat zahlreiche Modelle für einen Handbeil Vergleich 2022 herausgesucht und die besten Outdoorbeile in einer übersichtlichen Vergleichstabelle zusammengefasst. Mit Hilfe der Filterfunktionen lässt sich die Produktauswahl nach Ihren Bedürfnissen einschränken und die Daten und Preise bequem miteinander vergleichen.

Hinweis: Unsere Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Quellen, wie Produktdaten, Kundenbewertungen und Handbeile Tests von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Die wichtigsten Fakten

  • Haushalts- und Outdoorbeile haben meist eine Länge zwischen 25 und 40 Zentimeter.
  • Während die Klingen in der Regel aus Stahl gefertigt sind, haben Käufer bei den Stielen die Wahl zwischen Holz und Kunststoff.
  • Günstige Modelle sind bereits ab rund 20 Euro erhältlich, hochwertigere Beile kosten ab 50 Euro aufwärts.

Handbeile Vergleich

0 Handbeile gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Daten zuletzt aktualisiert:
28.05.2022

Abbildung*
Modell
Typ
Unsere Meinung
Unsere persönliche Meinung zum Produkt nach Analyse mehrerer Kriterien (s. Bewertungsverfahren).

Bewertungsverfahren
Preis*
Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Änderungen an Preis und Verfügbarkeit zwischenzeitlich möglich.
Gesamtlänge
Gewicht
Je höher das Beilgewicht, desto größer auch die Schlagkraft. Allerdings ist das Arbeiten mit einem schwereren Handbeil ermüdender.
Stiel
Gartenbeile sind entweder mit Holz- oder Kunststoffstielen erhältlich.
Schneide
Transport / Schneideschutz
Griff-Eigenschaften
Merkmale
Bericht
Preis*
Kaufen*
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Beile 2022

  1. Platz 1 - (4.9/5.0): (Beile)
  2. Platz 2 - (4.8/5.0): (Beile)
  3. Platz 3 - (4.8/5.0): (Beile)
  4. Platz 4 - (4.8/5.0): (Beile)
  5. Platz 5 - (4.7/5.0): (Beile)
  6. Platz 6 - (4.6/5.0): (Beile)
  7. Platz 7 - (4.5/5.0): (Beile)
  8. Platz 8 - (4.4/5.0): (Beile)
  9. Platz 9 - (4.4/5.0): (Beile)
  10. Platz 10 - (4.4/5.0): (Beile)

Die Bewertungen spiegeln lediglich die Meinung der Redaktion wider (s. Bewertungsverfahren).

Wissenswertes über Gartenbeile

Wissenswertes über Beile
Beile lassen sich im Garten und bei Wandertouren vielfältig einsetzen

Wofür eignet sich ein Handbeil?

Bei einem Handbeil handelt es sich um ein einhändig geführtes Handwerkzeug, mit dem organische Materialien gespaltet, geschnitten und in mehrere Teile getrennt werden können. Es besteht aus einem Stahlkopf, der keilförmig gefertigt ist und mit einer scharfen Schneide abschließt. In dem Stahlkopf befindet sich eine Öse, in der ein Stiel eingesteckt ist und somit eine feste Verbindung zwischen Stahlblatt und Stiel entsteht. Das Handbeil unterscheidet sich von einer Axt durch einen kürzeren Stiel. Die Länge erstreckt sich zwischen 20 und 40 Zentimeter. Zudem ist es leichter im Gewicht.

Handbeile werden vorzugsweise zum Abtrennen von Ästen und Zweigen oder zum Zerkleinern von kleineren Holzmengen verwendet. Durch die kompakte Größe eignen sie sich auch hervorragend für Campingausflüge und andere Unternehmungen in der freien Natur.

Mehr Informationen »

Welches Handbeil ist das beste?

Welches für Sie das beste Beil ist, hängt vor allem von den Kriterien ab, die Ihr neues Handwerkzeug erfüllen soll. Größe, Preis, Verwendungszweck, Material und Qualität sind nur einige Beispiele hierfür. Im Handbeil Vergleich finden Sie schnell und unkompliziert die besten und beliebtesten Modelle.

Mehr Informationen »

Wie viel kostet ein gutes Handbeil?

Handbeile werden in unterschiedlichen Preisklassen schon ab 15 Euro angeboten. Gute Einsteigermodelle sind ab 20 Euro erhältlich. Die Preise für hochwertige Handbeile beginnen etwa bei 50 Euro und reichen bis über 100 Euro. Unsere Vergleichstabelle erlaubt Ihnen, einen direkten Preisvergleich verschiedener Handbeile vorzunehmen und die jeweiligen Unterschiede zu erkennen.

Mehr Informationen »

Welche Arten von Handbeilen gibt es?

Handbeil ist nicht gleich Handbeil. Es gibt verschiedene Arten, die sich vor allem in ihrem Nutzungseinsatz voneinander unterscheiden.

Camping-Beil

Das Camping-Beil wird auch unter der Bezeichnung "Outdoor-Beil" vertrieben. Dabei handelt es sich um ein Multifunktions- beziehungsweise Universalbeil. Diese Beilart ist kompakt und verfügt in der Regel über eine schmalere Klinge als herkömmliche Haushaltsbeile. Damit lassen sich kleinere Hölzer schneiden, spalten und trennen, wie sie beispielsweise zum Anmachen eines Lagerfeuers oder Campinggrills Verwendung finden.

Vorteile
  • Durch kompakte Abmessungen platzsparend transportierbar
  • Leichtes Gewicht, wodurch es bequem auch in Rucksäcken mitgeführt werden kann
  • Hammerfunktion meist integriert
  • Häufig mit Aussparungen versehen, welche zum Ziehen von Nägeln und Öffnen von Flaschen zu nutzen sind
Nachteile
  • Geringe Spaltkraft erschwert Spaltung, Trennung und Schneiden von dickeren, umfangreicheren Materialien
  • Häufigeres Steckenbleiben bei dickeren Materialien durch schmalere Klinge

Spaltbeil

Das Spaltbeil ist ein ideales Handwerkzeug zum Spalten von Anmach- und Kamin- beziehungsweise Ofenholz. Der Stiel ist in der Regel länger und die Klinge kürzer als bei Outdoor-Beilen. Wenngleich Letzteres auch relativ schmal ist, ist damit eine höhere Spaltkraft erzeugen, sodass dickeres Gehölz und sogar weiche Wurzelteile spalten und durchtrennen lassen.

Vorteile
  • Präzisere Spaltungen möglich
  • Durch längeren Stiel mit beiden Armen führbar, wodurch mehr Spaltkraft zu erreichen ist
  • Für Bearbeitung umfangreicherer organischer Materialien geeignet
  • Auch mit Hammerfunktion zum Einschlagen von Keilen oder Ähnlichem erhältlich
Nachteile
  • Meist teurer als Outdoor-Beile
  • Größer und schwerer als Camping-Beile, deshalb nicht so platzsparend verstaubar und komfortabel in Rucksäcken mitzuführen

Jagdbeil

Jagdbeile werden nicht nur als Wurfgeräte zum Erledigen von Wild sowie wie zu deren Zerlegung genutzt, sondern sind beliebte Handwerkzeuge von Pfadfindern und für leichtere Forstarbeiten. Je nach Hersteller werden sie auch als Fahrtenbeile bezeichnet.

Vorteile
  • Vielseitig einsetzbar beim Camping, auf der Jagd und in Wäldern
  • Sehr schmale Klinge mit maximaler Schärfe
  • Hohe Spaltkraft
  • Für professionelle Einsätzen geeignet
  • Sehr robust und langlebig
  • Stärkere Keilform des Stahlblatts und breite Schneide verhindern ein Feststecken
Nachteile
  • Liegen preislich im oberen Segment

Mehr Informationen »

Wann lohnt sich der Kauf eines Beils?

Lohnenswert ist ein Beil vor allem für diejenigen, die viel in der freien Natur unterwegs sind. Ebenso ist es ein sinnvoller Begleiter, wenn regelmäßig diverse Arbeiten an Pflanzen im Garten anfallen, wie Abhacken von Sträuchern und Durchtrennen von Wurzeln. Machen Sie Ihr Kamin- oder Lagerfeuerholz selbst, ist ein Handbeil die ideale Lösung für das Spalten bzw. Zerkleinern von Holz zum Anmachen.

Mehr Informationen »

Wie sicher ist ein Handbeil?

Die größten Sicherheitsrisikos sind durch das Ablösen des Stahlblatts vom Stiel gegeben und die scharfe Schneide gegeben. Bevor ein Handbeil verwendet wird, sollte deshalb immer ein wenig Übung vorangehen. Diese dient dazu, ein besseres Gefühl für die Handhabung zu erhalten und eine sichere Führung zu fördern. Zudem gibt es Handbeile, die diesbezüglich auf Schutzvorrichtungen setzen.

Mehr Informationen »

Welche Markenhersteller von Beilen gibt es?

Zu den führenden Markenherstellern von Handbeilen zählen neben FISKARS und GARDENA vor allem Ochsenkopf, FREUND und Gränsfors. Diese Markenprodukte werden in der Regel auf "Herz und Nieren" in puncto Funktionalität, Qualität und Sicherheit sowie Lebensdauer geprüft. Hier sitzen Experten an den Entwicklungen, die den zunehmend wachsenden Ansprüchen der Verbraucher stetig angepasst werden. Wer ein Handbeil als Qualitätsprodukt kaufen möchte, ist mit einem Markenmodell gut beraten.

Mehr Informationen »

Wo kann man Handbeile kaufen?

Handbeile werden in gut sortierten Baumärkten und im Fachhandel angeboten. Zum Start der Gartensaison sind sie gelegentlich auch bei manchen Discountern erhältlich. Das umfangreichste Angebot und meist auch die günstigsten Preise finden Sie allerdings im Internet.

Der Vorteil beim Kauf vor Ort liegt darin, die Produkte direkt anschauen und selbst testen zu können. Eine persönliche Beratung könnte noch im Vergleich zum Internetkauf hinzukommen, allerdings sollten Sie Fachkompetenz auch nur im Fachhandel erwarten. Beim Internetkauf profitieren Sie hingegen von einer sehr großen Auswahl und den meist besseren Preisen. Bei Discounter-Angeboten fehlt es hingegen überwiegend an Qualität, weshalb hier Vorsicht geboten ist.

Mehr Informationen »

Welche Alternativen gibt es zu einem Beil?

Eine Alternative zum Handbeil stellt die Axt dar. Sie ist allerdings deutlich schwerer, muss mit zwei Händen geführt werden und erfordert viel Körperkraft. Für kleinere Arbeiten lohnt sich eine Gartenaxt daher eher weniger, sondern ist beispielsweise ideal zum Hacken großer Holzscheiten, Durchschlagen massiger Wurzeln und Baumfällen.

Eine weitere Alternative bietet eine Säge. Im Vergleich mit einer mechanischen Handsäge erreichen Sie mit einem guten Handbeil Ihr Ziel deutlich schneller und einfacher. Bequemer ist lediglich eine elektrische oder akkubetriebene Kettensäge. Hierbei ist allerdings die Länge des Schnitt- beziehungsweise des Kettenblatts zu beachten. Mit einem Handbeil kommen Sie normalerweise überall heran und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass zum Beispiel Erde die Funktion beeinträchtigt stört.

Für das Abtrennen von Ästen kann alternativ eine Astschere benutzt werden. Dickere Äste lassen sich aber nur schlecht bis gar nicht damit durchschneiden.

Mehr Informationen »

Kaufberatung: Tipps zum Beil Kauf

Hand-Beile Kaufberatung
Mit unserer Kaufberatung finden Sie das richtige Hand-Beil für Ihre Holzarbeiten © mein Gartenexperte / FISKARS

Schneide-Material

Die Schneide eines Handbeils sollte massive Krafteinwirkungen gut aushalten können. Achten Sie deshalb auf Stahlblätter bzw. Stahlschneiden.

Stielmaterial

Auf den Stiel wirken starke Kräfte, vor allem beim Auftreffen auf hartes Material, weshalb brechende Stiele keine Seltenheit sind. Um dies zu verhindern, sollten Sie ausschließlich auf robuste und bruchsichere Stiele setzen. Eschen- und Hickoryholz bieten diese Eigenschaften ebenso wie Fiberglas- und Kunststoff-Glasfasern.

Handbeil-Länge

Je kürzer ein Handbeil ist, desto weniger Schwungkraft kann erreicht werden. Das macht sich insbesondere bei Spaltbeilen bemerkbar. Für einfache Arbeiten reicht deshalb ein kurzes Beil unter 30 Zentimeter aus. Für höhere Anforderungen sollten Sie bei der Länge nicht unter dieses Maß kommen.

Einsatzgebiet

Möchten Sie ein Handbeil, um gelegentlich ein wenig Geäst für die Feuerstelle zu zerkleinern, ist dies mit einem Camping-/Universal-Handbeil realisierbar. Sollte das Handbeil für Spaltungen von umfangreicherem Holz genutzt werden, ist ein Spaltbeil die bessere Wahl. Für den maximalen Anspruch und vielseitige Einsatzfähigkeit sollte Ihre Kaufentscheidung auf ein Fahrten-/Jagdbeil fallen.

Ergonomie

Kommt Ihr neues Handbeil häufiger zum Einsatz, ist es wichtig, auf eine ergonomisch geformte sowie rutschfeste Grifffläche zu achten. Dadurch ermüdet Ihre Hand langsamer, schmerzhafte Druckstellen lassen sich vermeiden und gleichzeitig schont es Ihre Finger- und Handgelenke.

Sicherheit

Achten Sie beim Kauf eines Handbeils unbedingt auf zusätzliche Faktoren, die einen festen Halt des Stiels um Stahlkopf gewährleisten. Widerhaken-Techniken, Sicherungsplatten und andere Varianten bieten entsprechende Schutzmaßnahmen.

Gewicht

Ein höheres Gewicht bietet eine bessere Schwung- und Schlagkraft, die enorm wichtig beim Holzspalten ist. Spaltbeile sollten deshalb mindestens ein Kilogramm Gewicht mitbringen. Bei Jagd-/Fahrtenbeilen kann das Gewicht aufgrund der Klingenform deutlich darunter liegen. Bei Universal- und Outdoor-Beilen kommt es vielfach gerade auf ein geringes Gewicht an, damit sie leichter zu transportieren sind.

Zusatzfunktionen

Sinnvoll kann eine Hammerfunktion sein, vor allem beim Campen und für Outdoor-Aktivitäten. Damit können Sie Keile ins Holz schlagen, um einfachere Spaltungen zu erreichen oder normaler Hammerarbeiten vornehmen, wie beispielsweise Zeltheringe versenken.

Lieferumfang

Normalerweise werden Handbeile immer als Kombination mit Stiel und Kopf geliefert. Einigen Modellen liegt außerdem ein Schneideschutz bei, der bei Nichtbenutzung vor Verletzungen schützt.

Preis

Hochpreisige Handbeile sind nicht automatisch die besten und günstigeren Angebote nicht zwangsläufig schlechter. Achten Sie in Anlehnung an Ihre eigenen Kriterien auf faire Preis-Leistungs-Angebote.

Wartung und Pflege

Ein Beil sollte nach erledigter Arbeit gesäubert und die Schneide mit Öl abgerieben werden, um die Festsetzung von Flugrost zu verhindern. Der Lagerort sollte über eine normale Luftfeuchtigkeit verfügen, wenn Holzteile vorhanden sind, die sich ansonsten verziehen könnten. Zur Wartung zählen die Schärfung der Klinge und die Kontrolle des festen Halts von Stiel und Kopf. Hierbei werden auch Absplitterungen und Abnutzungserscheinungen einbezogen.

Handbeile Testberichte

Handbeil Test 2022
Im Praxistest müssen die Beile unter anderem durch Handhabung und Haltbarkeit überzeugen © mein Gartenexperte

Um Ihnen eine zusätzliche Entscheidungshilfe für den Kauf mitzugeben, durchforsten wir regelmäßig bekannte Verbrauchermagazine wie Stiftung Warentest nach einem Handbeil Test. Die in den Zeitschriften gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger haben wir Ihnen in der unten aufgeführten Übersicht aufgelistet. Bitte beachten Sie, dass die Ausgaben mit den getesteten Produkten gegebenenfalls nur als kostenpflichtige Downloads erhältlich sind.

Fachmagazin Ausgabe Handbeil Testbericht
selbst ist der Mann 06/2018

Test: 15 Handbeile im Praxistest

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Handbeile finden Sie auf Wikipedia und den verschiedenen Herstellerseiten.


Autor Tim Sydekum

Über den Autor
Tim Sydekum

Als Gartenliebhaber und Gründer von mein-gartenexperte.de ist Tim zuständig für spannende Produkttests, interessante Berichte und informative Beiträge aller Art. Er hat eine technische Ausbildung und jahrelange Erfahrung im Gartenbereich.

Gefällt Ihnen diese Seite?

 
5.0 / 5 Sternen | 1 Bewertungen