Gartenscheren Test / Vergleich 2019

Gartenscheren Test 2019
Gartenscheren Test und Vergleich 2019 © Bosch

Finden Sie die beste Gartenschere für Ihren Pflanzenschnitt

Herzlich willkommen beim großen Gartenscheren Vergleich 2019. In einem Garten gibt es immer etwas zu schneiden. Ob kleinere oder größere Äste, frische Triebe oder alte, vertrocknete Zweige. Mit einer hochwertigen Schere lassen sich derartige Arbeiten schnell und ohne Kraftaufwand erledigen. Abhängig vom Einsatzgebiet empfiehlt sich hierfür ein Modell mit Amboss- oder Bypass-Schnitt. Mittlerweile gibt es auch Akku-Gartenscheren, die den Schnittvorgang mit Hilfe eines Motors unterstützen.

Doch welche ist die beste Gartenschere? Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, hat unsere Redaktion etliche Modelle unter die Lupe genommen und die besten Ast- und Strauchscheren in einer übersichtlichen Vergleichstabelle zusammengefasst. Mit Hilfe der Filterfunktionen können Sie die Produktauswahl nach Ihren Bedürfnissen einschränken und die Daten und Preise direkt miteinander vergleichen.

Unser Vergleich und die Testberichte helfen Ihnen, wenn Sie eine Gartenschere kaufen möchten.

Hinweis: Unsere Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Quellen, wie technischen Daten, Kundenrezensionen und Gartenscheren Tests von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Inhaltsverzeichnis
Neu im Gartenschere Test

Wir haben die Bosch EasyPrune ausgiebig für Sie getestet. Wie die Akku-Gartenschere im Test abgeschnitten hat, erfahren Sie in unserem ausführlichen Bericht.

 
nur 67,48 € statt 99,99 €
Testbericht » Zu Amazon »
Merken & vergleichen

Gartenscheren Vergleich

0 Gartenscheren gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Daten zuletzt aktualisiert:
11.12.2019
Modell
Typ
Meinung
Preis
Antriebsart
Die klassische Gartenschere wird vollständig mit der Hand bedient. Es gibt allerdings auch einige akkubetriebene Scheren, die den Schneidvorgang mittels Motor unterstützen.
Modell
Während sich Universal-Gartenscheren für die verschiedensten Einsatzgebiete eignen, sind Bypass-Scheren vor allem für frische Pfanzenschnitte geeignet und Amboss-Gartenscheren für dicke Äste und Hecken.
Klingen aus
Durch ein hochwertiges Klingenmaterial ist die Gartenschere besonders scharf und langlebig.
Max. Astdurchmesser
Der maximale Ast-Durchmesser, der sich mit dieser Gartenschere schneiden lässt.
Saftrille
Werden saftreiche Gewächse geschnitten, sorgt eine Rille in der Klinge dafür, dass Saft und Verschmutzungen mit jeder Schneidbewegung abfließen können.
Drahtschneider
Gartenscheren mit Drahtabschneider besitzen eine kleine Einkerbung im Messer, wodurch sich auch kleine Drähte problemlos durchschneiden lassen.
Sicherheitsverschluss
Ein Sicherheitsverschluss sorgt dafür, dass die Klingen der Gartenschere bei Nichtgebrauch sicher verschlossen sind.
Gewicht
Merkmale
Bericht
Preis
Kaufen
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Gartenscheren 2019

  1. Platz 1 - (4.9/5.0): (Gartenschere)
  2. Platz 2 - (4.7/5.0): (Gartenschere)
  3. Platz 3 - (4.6/5.0): (Gartenschere)
  4. Platz 4 - (4.6/5.0): (Gartenschere)
  5. Platz 5 - (4.6/5.0): (Gartenschere)
  6. Platz 6 - (4.6/5.0): (Gartenschere)
  7. Platz 7 - (4.6/5.0): (Gartenschere)
  8. Platz 8 - (4.5/5.0): (Gartenschere)
  9. Platz 9 - (4.5/5.0): (Gartenschere)
  10. Platz 10 - (4.4/5.0): (Gartenschere)

Wissenswertes über Gartenscheren

Wissenswertes über Gartenscheren
Mit einer Universal-Gartenschere lassen sich alle Arten von Ästen schneiden © FISKARS

In unseren FAQ beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zum Thema Gartenscheren.

Wozu braucht man eine Gartenschere?

Für Gartenbesitzer, die Wert auf eine optimale Pflanzenpflege legen, ist eine gute Schere unentbehrlich. Ob Rosen, Stauden, Sträucher oder vereinzelte Zweige - eine Gartenschere ist vielfältig einsetzbar und nicht umsonst das meistgenutzte Werkzeug eines Gärtners. Eine scharfe Klinge erleichtert Ihnen die Schneidarbeit und sorgt für einen sauberen Schnitt.

Mehr Informationen »

Welche Vorteile bietet eine Gartenschere?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Scheren, besitzen Gärtnerscheren eine höhere Haltbarkeit und Schneidkraft, da die Klingen für den Schnitt von Pflanzen ausgelegt sind. Einige Modelle besitzen zudem eine sogenannte Saftrille, über die der Pflanzensaft und andere Verschmutzungen abfließen können. Bei Modellen mit Drahtschneider befindet sich eine kleine Auskerbung im Messer, wodurch sich auch dünnere Drähte problemlos abschneiden lassen.

Mehr Informationen »

Welche Gartenschere ist die beste?

Zu den besten Scheren zählen die Modelle von Original LÖWE, FELCO, FISKARS und GARDENA. Im Grunde können Sie bei keinem der Produkte wirklich etwas falsch machen. In unserem großen Gartenscheren Vergleich finden Sie schnell und einfach das für Sie passendste Modell.

Mehr Informationen »

Wie viel kostet eine Gartenschere?

Eine gute Gartenschere liegt preislich zwischen 20 und 40 Euro. Bevorzugen Sie die akkubetriebene Variante, müssen Sie tiefer in die Tasche greifen. Diese beginnen bei rund 100 Euro, erleichtern dafür aber die Schneidarbeit erheblich.

Mehr Informationen »

Welche Markenhersteller von Gartenscheren gibt es?

Zu den bekanntesten Herstellern von sehr guten Gärtnerscheren zählen Original LÖWE, FELCO, FISKARS und GARDENA. Elektrische Scheren sind bislang eher selten und werden unter anderen von Bosch angeboten.

Mehr Informationen »

Wo kann ich eine Gartenschere kaufen?

Eine Gärtnerschere ist in jedem Baumarkt, Fachmarkt oder im Internet erhältlich. Die größte Auswahl mit den besten Preisen finden Sie selbstverständlich bei diversen Onlineshops. Möchten Sie die Schere hingegen vor dem Kauf selbst testen, ist der örtliche Baumarkt die beste Anlaufstelle. Zu Beginn der Gartensaison haben auch Discounter regelmäßig Scheren im Angebot. Hier müssen Sie allerdings meist Abstriche bei der Qualität machen. Lediglich bei sehr seltener Verwendung könnte eine Gartenschere vom Discounter eine Alternative sein.

Mehr Informationen »

Welche Pflege benötigt eine Gartenschere?

Damit Sie lange Freude an Ihrer Schere haben, sollten Sie auf die Feder hin und wieder einen Tropfen Öl geben. Auf der Schneide selbst sammeln sich im Laufe der Zeit Dreck und Harz, die sich mit einem Reiniger entfernen lassen. Lässt die Schneidkraft irgendwann nach, empfiehlt sich entweder ein Austausch der Klinge oder ein Nachschleifen - bei entsprechender Erfahrung.

Mehr Informationen »

Kaufberatung: Tipps zum Gartenscheren Kauf

Gartenscheren Kaufberatung
Mit unserer Kaufberatung finden Sie garantiert die richtige Gartenschere © Bosch

Worauf muss ich beim Kauf einer Ast- und Strauchschere achten? Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie sich einige Gedanken machen, um garantiert das richtige Produkt zu kaufen.

Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps und Ratschläge, welche Aspekte Sie im Vorfeld berücksichtigen sollten, wenn Sie eine Gartenschere kaufen möchten. Außerdem können Sie in der obigen Tabelle die technischen Daten der beliebtesten Amazon Produkte samt Preise direkt miteinander vergleichen.

Antriebsart

Die klassische Gartenschere wir mit der linken oder rechten Hand bedient. Moderne Scheren bieten allerdings einen zusätzlichen Komfort, indem der Schneidvorgang mit einem kleinen Elektromotor im Griff unterstützt wird. So lassen sich auch härte Äste ohne große Anstrengung schneiden.

Eine Akku-Gartenschere eignet sich nicht nur für ältere und schwächere Menschen, die nicht mehr genug Kraft in den Händen besitzen, sondern auch für Vielschneider. Bei Gartenbesitzern, die regelmäßig viele Bäume und Büsche beschneiden, beugt eine elektrische Kraftunterstützung schmerzhaften Muskelkater oder gar eine Sehnenscheidenentzündung vor.

Schneidart / Modell

Gartenscheren sind mit verschiedenen Schneidarten erhältlich: Amboss oder Bypass. Jedes Modell eignet sich dabei für unterschiedliche Einsatzgebiete, wie frisches oder altes, festes Holz. Je nach Klinge gibt es zusätzlich sogenannte Universalscheren, die sich für alle Arten von Schnitten eignen. Der ambitionierte Gartenbesitzer legt sich beide Arten von Gartenscheren zu und verwendet diese je nach Einsatz.

Amboss-Gartenscheren

Für hartes Holz empfiehlt sich eine Amboss-Schere. Dabei dringt die keilförmige Klinge von oben in den Ast ein und wir vom Amboss auf der Unterseite gestützt. Dadurch wird besonders viel Kraft in das zu schneidene Material übertragen. Entwickelt wurde diese Scherenart bereits 1923 unter dem noch heute existierenden Produktnamen "Original LÖWE".

Bypass-Gartenscheren

Möchten Sie in erster Linie junges, frisches Holz schneiden, ist eine Bypass-Schere die bessere Wahl. Dabei gleiten beide Klingen direkt aneinander vorbei und sorgen so für einen schonenden Schnitt, der besonders bei frischen Zweigen und Ästen vorteilhaft ist.

Klingenmaterial

Egal für welche Schneidart Sie sich entscheiden, die Klingen sollten aus hochwertigem und präzisionsgeschliffenem Stahl gefertigt sein. So haben Sie auch nach vielen tausend Schnittvorgängen viel Freude mit Ihrer Gartenschere. Vereinzelt sind auch Modelle mit Aluminumklingen erhältlich, die ein etwas geringeres Gewicht besitzen.

Maximaler Astdurchmesser

Damit Sie auch problemlos dickere Zweige abschneiden können, sollten Sie den maximalen Astdurchmesser im Auge behalten, den eine Gartenschere bewältigen kann. Mit den meisten Modelle lassen sich Äste mit einer Stärke von 20 bis 25 Millimetern kürzen. Dabei handelt es sich allerdings um Maximalangaben. Grundsätzlich raten wir daher zu Scheren, die auch mit stärkeren Durchmessern zurechtkommen.

Möchten Sie vor allem dickes, festes Holz schneiden, lohnt sich ein Blick auf die Akku-Gartenscheren, die Sie bei der Schneidarbeit tatkräftig unterstützen.

Saftrille

Einige Gartenscheren besitzen eine sogenannte Saftrille, die in der Klinge eingearbeitet ist. Sie sorgt während des Schneidens von frischen Zweigen und Trieben dafür, dass der auslaufende Saft und andere Verschmutzungen abtransportiert werden und die Schneidklingen so nicht verklebt.

Drahtabschneider

Einige Hersteller spendieren ihren Gartenscheren einen Drahtabschneider, der sehr praktisch sein kann, wenn Sie hin und wieder Hasendraht oder andere dünne Drähte schneiden möchten. Im hinteren Bereich der oberen Klinge befindet sich dann eine kleine Einkehrbung, durch die der Draht gekappt wird. Dies hat den Vorteil, dass die übrige Klinge dabei keinen Schaden nimmt.

Sicherheitsverschluss

Alle modernen Gartenscheren verfügen mittlerweile über einen Sicherheitsverschluss, der dafür sorgt, dass die Schneidklingen bei Nichtgebraucht sicher verschlossen sind. Hier sollten lediglich Linkshänder darauf achten, dass der Verschluss am besten über beide Seiten und einhändig erreichbar ist, was leider nicht bei allen Scheren der Fall ist.

Gewicht

Die meisten Gartenscheren wiegen um die 200 bis 300 Gramm, weswegen dieser Aspekt eher unwichtig ist, wenn Sie eine Gartenschere kaufen möchten. Lediglich akkubetriebene Modelle besitzen ein höheres Gewicht, mit dem sich allerdings ebenfalls noch gut arbeiten lässt.

Gartenscheren Testberichte

Gartenscheren im Praxistest 2019
Im Praxistest zeigen sich die Vorteile und Nachteile von Gartenscheren

Um Ihnen eine weitere Entscheidungshilfe mitzugeben, durchsuchen wir regelmäßig die bekanntesten Fachzeitschriften wie Stiftung Warentest oder Ökö-Test nach einem Gartenschere Test. Die in den Verbrauchermagazinen gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger finden Sie in der unten aufgeführten Übersicht. Die Ausgaben mit den getesteten Produkten sind teilweise als kostenpflichtige Downloads erhältlich.

Fachmagazin Ausgabe Gartenscheren Testbericht
Stiftung Warentest 07/2015

Jede zweite schneidet gut ab

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Gartenscheren finden Sie auf Wikipedia und den verschiedenen Herstellerseiten.


Autor Redaktion

Über unsere Redaktion

Unsere unabhängige, gartenbegeisterte Redaktion recherchiert, vergleicht und testet für Sie die besten Produkte im Gartenscheren Test / Vergleich 2019. Erfahre mehr über die Redaktion von mein Gartenexperte.

Gefällt Ihnen diese Seite?

 
4.8 / 5 Sternen | 21 Bewertungen
Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK