Kubb Test 2024: Die besten Wikingerschach im Vergleich

Kubb / Wikingerschach Test 2024
Kubb / Wikingerschach Test und Vergleich 2024 © mein Gartenexperte

Finden Sie das beste Kubb-Spiel für Freizeit und Turnier

Kubb, auch bekannt als Wikingerschach, erfreut sich als spannendes Geschicklichkeitsspiel für Jung und Alt immer größerer Beliebtheit. Zwei Teams treten dabei gegeneinander an und versuchen durch geschicktes Werfen, die Holzklötze des Gegners umzuwerfen. Wer zuerst den König besiegt, gewinnt das Spiel.

Doch worin unterscheiden sich die verschiedenen Wikingerspiele und mit welchem hat man am meisten Freude? In unserem großen Kubb-Vergleich 2024 stellt Ihnen unsere Redaktion die besten und beliebtesten Sets in einer übersichtlichen Vergleichstabelle vor und erklärt, worauf es bei der Wahl des richtigen Kubbs ankommt. Außerdem finden Sie hier alles zur Geschichte und den offiziellen Spielregeln.

Hinweis zu unserem Bewertungsverfahren: Unser Kubb-Vergleich basiert auf unterschiedlichen Quellen, wie technischen Daten der Hersteller, Kundenrezensionen und Kubb-Tests von Stiftung Warentest und anderen renommierten Testinstituten.

Die wichtigsten Fakten

  • Kubb-Spiele gibt es in verschiedenen Größen. Kleinere eigenen sich eher für Kinder und Anfänger, größere Sets hingegen für Erwachsene und Fortgeschrittene.
  • Beim Kauf eines Wikingerschachs sollte man auf Material, Verarbeitung, Größe und Zubehör achten. Vor allem bei den Holzarten gibt es große Unterschiede.
  • Einsteiger-Sets sind bereits für unter 20 Euro erhältlich. Wer etwas mehr Wert auf Qualität und Langlebigkeit setzt, sollte ab 40 Euro aufwärts einplanen.

Kubb Vergleich

0 Kubb gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Aktualisiert:
15. April 2024

Abbildung*
Modell
Typ
Unsere Meinung
Unsere persönliche Meinung zum Produkt nach Analyse mehrerer Kriterien (s. Bewertungsverfahren).

Bewertungsverfahren
Preis*
Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Änderungen an Preis und Verfügbarkeit zwischenzeitlich möglich.
Material
Das Holz, aus dem das Kubb-Spiel besteht. Weiche Hölzer wie Birke und Kiefer sind günstiger, splittern aber schneller.
Größe Kubb-König
Die Größe des König-Kubbs. Bei Turnier-Kubbs ist er 9 x 30 cm groß.
Größe Kubbs
Die Größe der Kubbs. Bei Turnier-Kubbs sind sie 7 x 15 cm groß.
Größe Wurfhölzer
Die Größe der Wurfhölzer. Bei Turnier-Kubbs sind sie 4,5 x 30 cm groß.
Größe Begrenzung
Die Größe der Begrenzungsstäbe zum Abstecken des Spielfeldes. Diese sind nicht immer im Lieferumfang enthalten.
Transportzubehör
Eine passende Transporttasche erleichtert die Aufbewahrung und Mitnahme des Kubbs.
FSC-Zertifizierung
Einige Hersteller werben mit FSC-zertifiziertem Holz, das aus Wäldern kommt, die verantwortungsvoller bewirtschaftet werden.
Gewicht
Wenn Sie das Spiel häufig mitnehmen möchten, kann das Gewicht eine wichtige Rolle spielen.
Besonderheiten
Bericht
Preis*
Kaufen*
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Unser Produktvergleich basiert auf mehreren Bewertungskriterien, ein Kubb Praxistest findet nur bei einzelnen Produkten statt. Externe Testberichte finden Sie weiter unten auf der Seite.

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Wikingerschach 2024

  1. Platz 1 - (4.8/5.0): (Kubb / Wikingerschach)
  2. Platz 2 - (4.7/5.0): (Kubb / Wikingerschach)
  3. Platz 3 - (4.7/5.0): (Kubb / Wikingerschach)
  4. Platz 4 - (4.7/5.0): (Kubb / Wikingerschach)
  5. Platz 5 - (4.6/5.0): (Kubb / Wikingerschach)
  6. Platz 6 - (4.6/5.0): (Kubb / Wikingerschach)
  7. Platz 7 - (4.5/5.0): (Kubb / Wikingerschach)
  8. Platz 8 - (4.4/5.0): (Kubb / Wikingerschach)
  9. Platz 9 - (4.4/5.0): (Kubb / Wikingerschach)
  10. Platz 10 - (4.3/5.0): (Kubb / Wikingerschach)

Die Bewertungen spiegeln lediglich die Meinung der Redaktion wider (s. Bewertungsverfahren).

Wissenswertes über Wikingerschach

Wissenswertes über Kubb / Wikingerschach
Die Spielregeln beim Kubb / Wikingerschach sind schnell erlernt © mein Gartenexperte

Geschichte: Wo wurde das Kubb-Spiel erfunden?

Der Ursprung des Wurfspiels ist nicht gänzlich geklärt. Sehr wahrscheinlich stammt es von der schwedischen Insel Gotland, wo es angeblich bereits die Wikinger mit "Vedkubbar“ spielten, was im dortigen Dialekt soviel wie "Holzklotz" bedeutet. Von diesem Begriff hat das Kubb-Spiel auch seinen Namen. Ähnliche Wurfspiele spielten aber auch schon die Griechen und alten Ägypter. Das älteste kubb-ähnliche Spiel wurde in einer Grabkammer entdeckt und auf 5.200 Jahre vor Christi datiert.

Populär wurde Kubb ab Ende der 1980er Jahre. Zuerst in Gotland, wo 1995 auch die erst Kubb-Weltmeisterschaft stattfand, später dann international. Heute ist Wikingerschach vor allem in Schweden, Belgien, Deutschland, den USA und der Schweiz als Garten- und Gesellschaftsspiel beliebt. Neben der jährlich stattfindenden Kubb-Weltmeisterschaft auf Gotland, wird seit 2011 eine Kubb-EM in Berlin ausgetragen. Außerdem gibt es einen Deutschen Kubb-Bund, eine Deutsche Meisterschaft und vielerorts Vereine.

Mehr Informationen »

Gibt es einen Unterschied zwischen Kubb und Wikingerschach?

Neben der offiziellen, internationalen Bezeichnung Kubb wird das Rasenspiel im deutschsprachigen Raum auch häufig als Wikingerschach oder Wikingerspiel bezeichnet. Manche Hersteller verwenden auch beide Begriffe, um klarzustellen, dass es sich dabei um das gleiche Spiel handelt oder nennen es Schwedenschach.

Mehr Informationen »

Was ist alles in einem Kubb Spielset enthalten?

Ein klassisches Kubb-Set besteht aus mindestens den folgenden Komponenten:

  • 1 Kubb-König - die größte Figur im Spiel
  • 10 Kubbs - je 5 quadratische Klötze pro Team
  • 6 Wurfhölzer - meist schmal und rund, etwas länger als die Kubbs

Häufig ist noch Zubehör enthalten, wie beispielsweise eine Anleitung, eine Transporttasche, vier bis sechs Eckpfosten zum Abstecken des Spielfeldes oder Maßbänder für den korrekten Aufbau.

Mehr Informationen »

Worin unterscheiden sich die einzelnen Kubb-Spiele auf dem Markt?

Im Handel finden Sie viele verschiedene Kubb-Sets. die sich in einigen Aspekten unterscheiden, was sich in Qualität und Spielbarkeit bemerkbar macht:

Material: Für die Kubbs kommen unterschiedliche Holzarten wie Birke, Buche, Gummibaum oder Kiefer zum Einsatz. Weiche Hölzer wie Birke oder Kiefer sind günstiger, neigen allerdings zum Splittern und Verformen. Langlebiger, meist aber etwas teurer, sind Kubb-Sets aus Buche oder Gummibaum. Kubbs aus Birke sind am weitesten verbreitet.

Verarbeitung: Günstige Sets sind häufig schlecht verarbeitet und haben eine raue Oberfläche. Hochwertige Wikingerspiele sind weich geschliffen und teilweise geölt.

Größe / Gewicht: Für Kinder gibt es kleinere, leichtere Sets, für Erwachsene und Turniere größere mit offiziellen Wettkampfmaßen. Die Größe des Königs liegt dort bei 9 x 30 Zentimeter, der Kubbs bei 7 x 15 Zentimeter und die Wurfhölzer sind 4,5 x 30 Zentimeter groß. Während die Höhe der einzelnen Teile meist gleich bleibt, variiert bei kleineren Sets der Durchmesser.

Optik: Die meisten Kubb-Spiele sehen sich sehr ähnlich und haben eine natürliche Holzoptik. Bei einigen ist lediglich die Krone des Königs rot bemalt.

Zubehör: Manche Sets enthalten nur das Basis-Spiel, andere zusätzliches Zubehör wie Tragetaschen, Ersatzteile oder ein Maßband.

Preis: Gute Kubb-Spiele für Gelegenheitsspieler sind bereits für unter 40 Euro erhältlich. Je nach Qualität, Verarbeitung und Zubehör kann der Preis auch deutlich darüber liegen.

Mehr Informationen »

Kubb-Spielregeln: Wie wird Wikingerschach gespielt?

Kubb Spielfeld
Das Spielfeld beim Kubb wird in zwei gleich große Felder aufgeteilt und jeweils 5 Kubbs auf den Grundlinien aufgestellt © mein Gartenexperte

Vorbereitung

Vor dem Spiel werden zwei Teams gebildet, die aus ein bis sechs Personen bestehen können. Danach wird das Spielfeld aufgebaut, das traditionell 5 x 8 Meter groß ist, sich aber beliebig an die vorhandene Fläche oder die Fähigkeiten der Spieler anpassen lässt. Dabei ist es hilfreich, das Feld mit Eckpfosten abzustecken und ggf. mit Hilfe eines Bandes sichtbar zu machen. Jedes Team stellt fünf Kubbs mit circa einem Meter Abstand auf die Grundlinie seiner Seite - sie werden als Basis-Kubbs bezeichnet. Der König kommt genau in die Mitte des Feldes.

Spielablauf

Nun wird ausgelost, welches Team das Spiel beginnt und als erstes die sechs Wurfhölzer bekommt. Damit versuchen die Teammitglieder nacheinander von ihrer Grundlinie aus, die Basis-Kubbs der gegnerischen Mannschaft umzuwerfen. Die Hölzer werden dabei am Ende gehalten, mit dem Handrücken in Wurfrichtung, und der Länge nach geworfen. Rotierende oder horizontale Würfe sind untersagt. Erst nachdem alle Teammitglieder geworfen haben, kann das gegnerische Team die Wurfhölzer und ggf. umgeworfene Kubbs aufheben und ist dann an der Reihe.

Ihre umgefallenen Basis-Kubbs muss das zweite Team zunächst in das Feld des ersten werfen, wo sie dann von der anderen Mannschaft aufgestellt werden. Dafür haben sie pro Kubb zwei Versuche frei. Andernfalls darf das andere Team die Kubbs von der gegnerischen Linie aus ins eigene Feld werfen. Dort werden sie zu sogenannten Feld-Kubbs, die das zweite Team zuerst alle umwerfen muss, bevor es auf die Basis-Kubbs der anderen Mannschaft werfen darf. Daher sollte versucht werden, die Feld-Kubbs möglichst nah an der Mittellinie zu positionieren. Sobald alle Feld-Kubbs stehen, beginnt das zweite Team mit ihren sechs Würfen. Wird aus Versehen ein Basis-Kubb getroffen, bevor alle Feld-Kubbs gefällt wurden, wird dieser wieder aufgestellt.

Anschließend ist das erste Team wieder am Zug. Auch sie müssen zuerst alle ihre umgefallenen Kubbs ins gegnerische Feld werfen. Hat das zweite Team es nicht geschafft, alle ihre Feld-Kubbs abzuräumen, darf das nun spielende Team bis zum Feld-Kubb in seiner Hälfte vorrücken, dass der Mittellinie am nächsten ist und von dort aus werfen.

Spielende

Das Team, das als erstes alle gegnerischen Feld- und Basis-Kubbs umgeworfen hat, darf von der Grundlinie aus auf dem König werfen. Fällt der König um, hat das Team gewonnen.

Wenn ein Team den König umwirft, bevor alle gegnerischen Feld- und Basis-Kubbs abgeräumt wurden, hat es das Spiel sofort verloren.

Mehr Informationen »

Wo kann Wikingerschach gespielt werden?

Gespielt wird Wikingerschach in der Regel auf Rasen, kann aber auch auf Sand oder anderen festen Untergründen ausgetragen werden. Daher eignet es sich sowohl für den Garten als auch für den Strandurlaub.

Mehr Informationen »

Kubb Testberichte

Kubb / Wikingerschach Praxistest
Die Qualität eines Kubb-Spiels hängt vor allem vom verwendeten Holz und der Verarbeitung ab © mein Gartenexperte

Um Ihnen eine weitere Entscheidungshilfe für den Kauf des richtigen Wikingerschachs zu geben, durchsuchen wir regelmäßig die bekanntesten Fachzeitschriften wie Stiftung Warentest oder Öko-Test nach einem Kubb Test. Die in den Verbrauchermagazinen gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger finden Sie in der unten aufgeführten Übersicht. Die Ausgaben mit den getesteten Kubbs sind bei den Anbietern teilweise als kostenpflichtige Downloads erhältlich.

Fachmagazin Ausgabe Kubb Testbericht
Bislang liegt uns leider noch kein Kubb Test von Stiftung Warentest und anderen Fachzeitschriften vor.

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Kubb bzw. Wikingerschach finden Sie auf Wikipedia und den jeweiligen Herstellerseiten.

Autor Romina Seilnacht
Über die Autorin
Romina Seilnacht
Auf mein-gartenexperte.de kann Romina als gelernte Gärtnerin ihre Vorlieben für Garten, Pflanzen und Fotografie vereinen und erleichtert unseren Lesern mit hilfreichen und interessanten Ratgebern die Gartenarbeit.