Gartenhandschuhe Vergleich 2022

Gartenhandschuhe Test 2022
Gartenhandschuhe Test und Vergleich 2022

Finden Sie die besten Handschuhe für Ihre Gartenarbeit

Sie gehören zum festen Repertoire eines jeden Gartenliebhabers und schützen die Hände vor Schmutz, Verletzungen und Kälte. Gartenhandschuhe sind funktionale Bekleidungsstücke, die in verschiedenen Größen und Materialien erhältlich sind und je nach Modell und Einsatzgebiet unterschiedliche Eigenschaften besitzen.

Doch welche Handschuhe sind die besten? Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, hat unsere Redaktion etliche Modelle untersucht und die besten Gartenhandschuhe 2022 in einer übersichtlichen Vergleichstabelle zusammengefasst. Mit Hilfe der Filterfunktionen können Sie die Produktauswahl nach Belieben einschränken und die Preise direkt miteinander vergleichen.

Hinweis: Unsere Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Quellen, wie Produktbeschreibungen, Kundenrezensionen und Gartenhandschuhe Tests von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Die wichtigsten Fakten

  • Gartenhandschuhe werden aus verschiedenen Materialien gefertig. Neben natürlichen wie Leder oder Baumwolle, kommen häufig auch synthetische Stoffe wie Elasthan (Spandex), Nitril, Aramid (Kevlar), Polyethylen oder Glasfaser zum Einsatz, die je nach Einsatzgebiet unterschiedliche Vorteile bieten.
  • Für einen guten Sitz und optimalen Schutz bei der Gartenarbeit ist neben dem Material auch der Bund wichtig, der zusätzlich das Handgelenk schützt.
  • Die meisten Handschuhe sind in verschiedenen Größen erhältlich und werden in der Regel als Paar verkauft. Hin und wieder gibt es aber auch Einzelstücke oder gleich mehrere Paare.

Gartenhandschuhe Vergleich

0 Gartenhandschuhe gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Daten zuletzt aktualisiert:
02.10.2022

Abbildung*
Modell
Typ
Unsere Meinung
Unsere persönliche Meinung zum Produkt nach Analyse mehrerer Kriterien (s. Bewertungsverfahren).

Bewertungsverfahren
Preis*
Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Änderungen an Preis und Verfügbarkeit zwischenzeitlich möglich.
Material Handschuh
Das Grundmaterial, aus dem der Handschuh gefertigt ist. Je nach Einsatzgebiet empfiehlt sich ein anderes Material. Gängig sind Leder, Kunststoff und Baumwolle.
Material Grifffläche
Für eine bessere Haftung sind die Griffflächen bei einigen Modellen aus einem anderen Material gefertigt, wie bspw. Latex.
Schnittschutz
Schnittschutzhandschuhe sind speziell darauf ausgerichtet, den Benutzer vor Verletzungen durch scharfkantige Gartenwerkzeuge oder Materialien zu schützen. Dabei handelt es sich um eine Herstellerangabe, die nichts über das Schnittschutzlevel aussagt.
dornensicher
Wer häufig mit dornigen Pflanzen wie Rosen oder Feuerdorn im Garten in Berührung kommt, sollte auf dornensichere Handschuhe achten. Hierbei handelt es sich um eine Herstellerangabe.
Größen
Die verschiedenen Größen, in denen dieser Gartenhandschuh erhältlich ist.
Anzahl
Die Anzahl der Paare, die der Käufer erhält.
Bündchen
Wer viel Wert auf einen optimalen Sitz oder Schutz der Gartenhandschuhe hat, sollte beim Kauf auf den Bund achten.
wasserabweisend
Merkmale
Bericht
Preis*
Kaufen*
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Gartenhandschuhe 2022

  1. Platz 1 - (4.7/5.0): (Gartenhandschuhe)
  2. Platz 2 - (4.7/5.0): (Gartenhandschuhe)
  3. Platz 3 - (4.6/5.0): (Gartenhandschuhe)
  4. Platz 4 - (4.5/5.0): (Gartenhandschuhe)
  5. Platz 5 - (4.5/5.0): (Gartenhandschuhe)
  6. Platz 6 - (4.5/5.0): (Gartenhandschuhe)
  7. Platz 7 - (4.5/5.0): (Gartenhandschuhe)
  8. Platz 8 - (4.5/5.0): (Gartenhandschuhe)
  9. Platz 9 - (4.4/5.0): (Gartenhandschuhe)
  10. Platz 10 - (4.4/5.0): (Gartenhandschuhe)

Die Bewertungen spiegeln lediglich die Meinung der Redaktion wider (s. Bewertungsverfahren).

Wissenswertes über Gartenhandschuhe

Wissenswertes über Garten-Handschuhe
Gute Garten-Handschuhe halten Ihre Hände bei der Gartenarbeit sauber und schützen vor Verletzungen

Welche Vorteile bieten Gartenhandschuhe?

Wer viel im Garten arbeitet, sollte auf gute Handschuhe achten. Sie schützen die Hände vor Schmutz, Feuchtigkeit und Verletzungen und sorgen für einen sicheren Umgang mit Gartengeräten. Vor allem beim Schneiden von stacheligen Gewächsen, dem Entfernen von giftigen Pflanzen oder der Arbeit direkt im Beet, beispielsweise beim Unkraut jäten, sind Gartenhandschuhe unverzichtbar.

Mehr Informationen »

Welche Gartenhandschuhe sind die besten?

Die Wahl des richtigen Handschuhs hängt in erster Linie vom Einsatzgebiet und den eigenen Ansprüchen ab, da sich die Produkte vor allem beim Material stark unterscheiden. In unserer Vergleichstabelle finden Sie die besten Gartenhandschuhe für die unterschiedlichen Gartenarbeiten. Mit Hilfe des Filters lässt sich die Produktauswahl auf die eigenen Bedürfnisse individuell eingrenzen.

Mehr Informationen »

Wie viel kosten Gartenhandschuhe?

Einfach Handschuhe sind bereits für unter zehn Euro erhältlich. Je nach Material und Schutzgrad können sie auch weit über 50 Euro kosten. In unserem Gartenhandschuhe Vergleich finden Sie die besten Modelle samt Preisvergleich.

Mehr Informationen »

Welche Arten von Gartenhandschuhen gibt es?

Gartenhandschuhe unterscheiden sich in erster Linie durch ihr Material:

Leder-Gartenhandschuhe

Gartenhandschuhe aus Leder gehören der höheren Preisklasse an. Das Material gilt als sehr robust und langlebig. Weil Leder häufig dicht strukturiert ist, werden sie gern beim Gärtnern mit stacheligen/dornigen Pflanzen und Arbeiten mit Steinen/Kies eingesetzt. Gartenhandschuhe aus Weichleder sind nahezu mit Stoffherstellungen vergleichbar. Sie weisen einen höheren Tragekomfort als feste Leder-Gartenhandschuhe auf, lassen aber Stacheln schneller hindurch.

Vorteile
  • sehr robustes Material
  • lange Haltbarkeit
  • für jede Gartenarbeit einsetzbar
  • hoher Schutzgrad für Finger und Hände auch gegen Stacheln
  • vermeiden Blasenbildung zuverlässig
  • enorm hohe Formstabilität
  • Weichleder-Gartenhandschuhe auch waschmaschinenfest erhältlich
Nachteile
  • trocknen langsamer
  • häufig schlecht zu reinigen, wenn nicht waschmaschinenfest
  • minderwertige Lederqualität lässt das nasse Material nach Trocknung unangenehm hart werden
  • fehlende Atmungsaktivität
  • sind wasserdurchlässig, wogegen eine entsprechende Imprägnierung Abhilfe schaffen kann

Gummihandschuhe

Gartenhandschuhe aus Gummi sind eine bevorzugte Wahl, wenn keine Feuchtigkeit an die Hände gelangen soll. Das ist zum Beispiel bei Gartenarbeiten mit nasser Erde, aber vor allem im Umgang mit Chemikalien der Fall. Weil Flüssigkeiten spritzen können, sollte der Gummi-Gartenhandschuh über das Handgelenk hinausgehen und im Idealfall den Unterarm weitestgehend abdecken.

Vorteile
  • einfache Reinigung
  • verhindern ein Durchdringen von Schmutzwasser und Chemikalien wie beispielsweise Insektizide
  • keine Einschränkung der Fingerbeweglichkeit
Nachteile
  • schnell schwitzige Hände
  • durch Schweißbildung weniger Halt im Gartenhandschuh
  • spitze Dinge können schnell Löcher im Gummi provozieren, was diese Gartenhandschuh-Art in ihrem Einsatzbereich stark einschränkt
  • verhältnismäßig kurze Haltbarkeit, da das Gummi verhältnismäßig zügig porös wird und reißen kann

Stoff-Gartenhandschuhe

Gartenhandschuhe aus Stoff sind für alle leichten Gartenarbeiten einsetzbar, bei denen Finger und Hände keiner besonderen Gefahr ausgesetzt sind.

Vorteile
  • kostengünstiger Anschaffungspreis
  • meist einfach in der Waschmaschine zu säubern
  • trocknen schnell
  • ideal für einfache Aufgaben wie Samen setzen oder Blüten schneiden
  • mit Imprägnierung auch wasserabweisend
  • in der Regel sind sie atmungsaktiv und ein Schwitzen der Hände wird vermieden
  • meist mit Gummi-Noppen an den Unterseiten ausgestattet, wodurch ein besserer Halt von Harke, Gartenschere, usw. entsteht
Nachteile
  • sie bieten keinen Schutz vor Stacheln und Dornen
  • beschränkter Einsatzbereich
  • je nach Qualität leiern sie schnell aus
  • kurze Lebensdauer von meist nur einer Gartensaison

Gartenhandschuh mit Materialmix

Viele Handschuhe bestehen heutzutage aus einem Materialmix, wobei vor allem die Griffflächen häufig verstärkt sind oder einen besseren Grip bieten. Das sorgt beispielsweise für einen bequemen Tragekomfort mit einem verstärkten Schutz vor Verletzungen.

Vorteile
  • fast überall einsetzbar
  • Optimierung von Tragekomfort, ohne auf einen hohen Schutzgrad zu verzichten, wo er benötigt wird
Nachteile
  • gegebenenfalls Einschränkung in der Waschbarkeit
  • Lebensdauer richtet sich nach der "schwächsten" Materialart

Mehr Informationen »

Wann lohnt sich der Kauf von Gartenhandschuhen?

Der Kauf lohnt sich, sofern Sie regelmäßig mit Gartengeräten hantieren oder Pflanzen pflegen. Dabei ist es irrelevant, ob Sie einen Garten ihr Eigen nennen oder verwelkte Blätter in Balkonkästen abzuschneiden sind. Auch bei Zimmerpflanzen und Schnittblumen können Gartenhandschuhe sinnvoll sein, wenn Sie Rosen für die Wohnzimmer-Vase anschneiden oder ihre Hände beim Umtopfen schützen möchten.

Mehr Informationen »

Welche Markenhersteller von Gartenhandschuhen gibt es?

GARDENA, Spontex und STIHL zählen zu den führenden Markenherstellern von Gartenhandschuhen. Ihre Produkte überzeugen durch Robustheit und eine vergleichsweise lange Haltbarkeit. Zudem bieten Sie Qualitäts-Handschuhe zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mehr Informationen »

Wo kann man Gartenhandschuhe kaufen?

Gartenhandschuhe erhalten Sie in der Regel in jedem gut sortierten Baumarkt und natürlich im Fachhandel für Gartenbedarf. Hier können Sie die Angebote persönlich betrachten und auf Wunsch meist auch eine Beratung erhalten. Während der Gartensaison zwischen Frühjahr und Herbst haben auch manche Discounter Handschuhe im Angebot. Hier sollten Sie vorsichtig sein, denn die günstigen Discountprodukte besitzen meist eine schlechtere Qualität.

Die umfangreichste Auswahl bietet Ihnen das Internet. Auf eine persönliche Beratung müssen Sie hierbei zwar verzichten, können über den Produkt- und Preisvergleich aber die besten Handschuhe direkt miteinander vergleichen. Zudem sind im Internet die Preise oftmals deutlich günstiger als beim Händler vor Ort.

Mehr Informationen »

Welche Alternativen gibt es zu Gartenhandschuhen?

Arbeitshandschuhe

Als eine Alternative nutzt manch ein Gartenbesitzer auch Arbeitshandschuhe für Garten- und Beet-Arbeiten, wie sie auf dem Bau Verwendung finden. Sie sind aus Leder oder Kunstleder gefertigt und oftmals sogar noch dicker als Leder-Gartenhandschuhe. Allerdings wird dadurch auch die Finger-Beweglichkeit sowie das Tastgefühl eingeschränkt. Folglich sind sie unbrauchbar für das Ziehen von feinem Unkraut oder Greifen von filigranen Blüten oder Blättern. Für grobe Arbeiten wie beispielsweise das Sägen oder Graben von Erdlöchern mit einem Spaten können sie als echte Alternative genutzt werden.

Haushaltshandschuhe

Haushaltshandschuhe können anstelle von Gummi-Gartenhandschuhen als Alternative Einsatz bei Gartenarbeiten finden, wenn die Hände vor Feuchtigkeit zu schützen sind. Was die Hände trocken beim Wischen oder Spülen hält, zeigt die Funktion auch im Garten- zumindest theoretisch, denn viele Haushaltshandschuhe behalten ihre Dichtigkeit nicht lang. Qualitativ hochwertige Gartenhandschuhe aus Gummi sind dicker, belastbarer und halten länger dicht.

Herkömmliche Handschuhe

Handschuhe werden für die kalte Jahreszeit in den unterschiedlichsten Materialien und Designs angeboten. Ihre Funktion besteht im Warmhalten der Hände. Sie bieten bei typischen Gartenarbeiten keinerlei Schutz, wie das bei extra dafür entwickelten Gartenhandschuhe der Fall ist.

Mehr Informationen »

Kaufberatung: Tipps zum Gartenhandschuh Kauf

Gartenhandschuhe Kaufberatung
Mit unserer Kaufberatung finden Sie die richtigen Handschuhe für Ihre Gartenarbeiten

Schaftlänge

Haben Sie vor, Ihre neuen Gartenhandschuhe auch zum Auslichten von Hecken und Bäumen oder zum Sprühen von Chemikalien, Jauche der Ähnlichem zu benutzen, sollten Sie beim Kauf auf einen langen Schaft achten. Damit schützen Sie nicht nur Ihre Hände, sondern auch Ihre Unterarme. Für "normale" Arbeiten wie Topfpflanzungen oder Unkraut jäten reichen Schaftlängen, die gerade das Handgelenk bedecken aus.

Einsatzgebiet

Besitzen Sie neben stachellosen Pflanzen auch dornige Exemplare wie Rosen oder Weißdorn, sollten Sie auf robuste Gartenhandschuhe achten. Am besten eignen sich Lederhandschuhe beziehungsweise Modelle mit Leder- oder Kunstlederbesätze, die vor Stacheln schützen. Benötigen Sie die Handschuhe zum Ziehen von Unkraut aus Steinritzen, sind Modelle mit verstärkten Fingerkuppen empfehlenswert.

Ergonomie

Greifen Sie bei Gartenarbeiten viel, sind Gartenhandschuhe mit ergonomisch geformte Daumen sehr sinnvoll. Hier liegt die größte Belastung, welche durch die ergonomische Form zu einer spürbaren Entlastung führt und einer schnellen Ermüdung der Daumen vorbeugt.

Sicherheit

Beim Schneiden und Sägen ist Sicherheit und eine entsprechende Schutzausrüstung unerlässlich. Bei der Wahl der Gartenhandschuhe sollten Sie auf den vorliegenden Schnittschutz achten, der mindestens bei Stufe eins nach EN381 liegen sollte.

Zusatzausstattungen

Vorteilhaft können verschiedene Zusatzausstattungen sein. Gummizüge an den Handgelenken beziehungsweise Handrücken sorgen für einen besseren Halt. Verstärkungen an den Daumen und Handballen mindern das Risiko von Blasen- und Schwielen-Bildungen. Kleine Gummi-Noppen an den Hand- und Fingerinnenflächen optimieren einen rutschfesten Halt vor allem beim Führen von Gartengeräten. Verstellbare Bündchen erlauben die Nutzung der Gartenhandschuhe von mehreren Personen mit unterschiedlich dicken Handgelenken.

Lieferumfang

In der Regel werden Gartenhandschuhe als Paar angeboten. Gelegentlich sind sie auch einzeln erhältlich. Diese sind meist von Personen erwünscht, die ungern mit Handschuhen arbeiten, aber zumindest die aktive Hand geschützt wissen möchten. Achten Sie deshalb beim Kauf darauf, ob sich das Angebot auf einen einzelnen Handschuh oder ein- beziehungsweise mehrere Paare bezieht.

Preis

Ihre Kaufentscheidung sollten Sie nicht allein vom Preis abhängig machen. Qualität hat seinen Preis und ist selten zu enorm günstigen Discounter-Preisen erhältlich. Wie bei vielen anderen Produkten, kann Sie ein günstiger Einkauf am Ende teurer zu stehen kommen, als wenn Sie direkt auf ein etwas teureres, aber qualitativ hochwertiges Markenprodukt achten.

Pflege

Werden Sie mit Ihren neuen Gartenhandschuhen viel mit Schmutz in Berührung kommen, sollten sie auch gut zu reinigen sein. Das kann am besten die Waschmaschine erledigen, wenn das Material waschmaschinengeeignet ist. Gummihandschuhe sind einfach mit Spülmittel zu reinigen. Lederhandschuhe, die häufig nicht in die Waschmaschine gehören, sind nach dem Abtrocknen mit einer Bürste zu reinigen.

Gartenhandschuhe Testberichte

Gartenhandschuhe im Praxistest 2022
Im Praxistest zeigen sich die Vorteile und Nachteile von Gartenhandschuhen © mein Gartenexperte

Um Ihnen eine weitere Entscheidungshilfe mitzugeben, durchsuchen wir regelmäßig die bekanntesten Fachzeitschriften wie Stiftung Warentest oder Ökö-Test nach einem Gartenhandschuh Test. Die in den Verbrauchermagazinen gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger finden Sie in der unten aufgeführten Übersicht. Die Ausgaben mit den getesteten Produkten sind teilweise als kostenpflichtige Downloads erhältlich.

Fachmagazin Ausgabe Gartenhandschuhe Testbericht
ÖKO-TEST Jahrbuch 2015

17 Gartenhandschuhe im Test

  • Gartenhandschuhe Testsieger: Gardol Gartenhandschuhe (gut)

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Gartenhandschuhe finden Sie auf Wikipedia und den verschiedenen Herstellerseiten.


Autor Romina Seilnacht

Über den Autor
Romina Seilnacht

Auf mein-gartenexperte.de kann Romina als gelernte Gärtnerin ihre Vorlieben für Garten, Pflanzen und Fotografie vereinen und unseren Lesern mit hilfreichen und interessanten Ratgebern die Gartenarbeit erleichtern.

Gefällt Ihnen diese Seite?

 
5.0 / 5 Sternen | 1 Bewertungen