Pflanzensensor Test

Xiaomi Mi Plant Flower Care im Test - Smarter Pflanzensensor

Wem die Sache mit dem grünen Daumen nicht so recht gelingen will, erhält jetzt technische Unterstützung. Xiaomi hat mit dem Mi Plant Flower Care einen smarten Pflanzensensor auf den Markt gebracht, der eine optimale Überwachung der Wachstumsfaktoren von Pflanzen im Haus und Garten bietet. Wir haben den intelligenten Sensor ausgiebig für Sie getestet.

·

Xiaomi Mi Plant Flower Care im Test - Smarter Pflanzensensor
Optimale Blumenpflege mit einem smarten Pflanzensensor wie dem Xiaomi Mi Plant Flower Care
Inhaltsverzeichnis

Lieferumfang vom Xiaomi Flower Care

Den meisten dürfte die chinesische Firma Xiaomi („Schau-o-mi“ ausgesprochen) bislang in erster Linie für Smartphones und Fitness-Armbänder bekannt sein. Dabei entwickelt das Unternehmen auch viele andere smarte Geräte, wie beispielsweise den von uns getesteten Mi Plant Flower Care Pflanzensensor. Dieser misst in Echtzeit den Sonneneinfall, die Feuchtigkeit, Temperatur und Fruchtbarkeit des Bodens.

Geliefert wird der Sensor in einer schön designten Verpackung. Im Lieferumfang befinden sich:

  • Xiaomi Pflanzensensor Mi Plant Flower Care
  • 3V-Knopfbatterie CR2032
  • Bedienungsanleitung in Chinesisch

Die chinesische Anleitung ist glücklicherweise bebildert, so dass die wichtigsten Infos auch so erkennbar sind. Der darin befindliche QR-Code verlinkt ebenfalls auf eine chinesische Website, auf der die dazugehörige App für Android und IOS heruntergeladen werden kann. Mit diesen Apps konnten wir allerdings nicht viel anfangen, da sie ebenfalls auf Chinesisch sind.

Wir haben uns daraufhin selbst umgesehen und die App „Flower Care“ im Google Playstore wie auch im Apple App Store gefunden. Als Entwickler tritt hier allerdings nicht Xiaomi, sondern Beijing HHCC Plant Technology Co., Ltd auf. Die Beschreibung ist in Englisch, die Applikation selbst aber in recht gutem Deutsch verfasst. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir die Installation über einen der genannten App Stores.

Xiaomi Mi Plant Flower Care kaufen »
auf amazon.de

Installation und Einrichtung des Pflanzensensors

Ist die App installiert, muss zuerst ein Account angelegt werden. Alternativ kann auch ein Login über Google, Facebook oder Co. erfolgen. Anschließend wird der Mi Plant Flower Care Pflanzensensor per Bluetooth verbunden. Dazu muss das Smartphone lediglich in die Nähe des Sensors gehalten werden.

Im nächsten Schritt wählt man aus der über 5.000 Pflanzen umfassenden Datenbank der App diejenige aus, die der Sensor überwachen soll. Die kann entweder über die Suche geschehen oder, falls einem der Pflanzenname unbekannt ist, über den Blatttypen. Für unseren Test wählten wir den zweiten Weg und mussten uns lediglich durch einige Bilder von Blattwachstum, -form, -spitzen und -rändern klicken. Daraufhin erhielten wir entsprechende Vorschläge, in der auch unsere erste Test-Blume enthalten war.

Zum Schluss muss der Xiaomi Blumensensor so weit in die Erde gesteckt werden, bis die Sensorstäbe nicht mehr zu sehen sind. Er ragt dann noch ca. 6 Zentimeter aus dem Boden. Bei der ersten Verbindung musste auf unserem smarten Pflanzensensor zuerst ein Update installiert werden, was direkt über die Flower Care-App mittels Bluetooth innerhalb einer Minute erledigt war.

Pflanzenüberwachung mit dem Bluetooth-Sensor

Das Design des Geräts ist in einem dezenten hellen Grünton gehalten und fällt im Blumentopf nicht weiter auf. Die verbauten Sensoren überwachen ab sofort die wichtigsten Wachstumsfaktoren:

  • Bodenfeuchtigkeit (in Prozent)
  • Fruchtbarkeit (in Mikrosiemens (µS/cm))
  • Sonnenstrahlung / Lichtintensität (in Lux)
  • Umgebungstemperatur (in Grad Celsius)

Bei jeder Bluetooth-Verbindung werden die neuesten Daten an das Telefon gesendet, so dass Sie die einzelnen Faktoren in übersichtlichen Diagrammen kontrollieren können. Über das wöchentliche und monatliche Wachstumsprotokoll hat man stets die Langzeitentwicklung im Blick. Sie erfahren, welche Mindest- und Höchstwerte für die gewählte Pflanze gelten und ob die Werte eingehalten wurden. Hilfreiche Tipps zum Standortwechsel und den Gießgewohnheiten runden die Pflanzenüberwachung ab.

Befindet sich das Smartphone in der Nähe des Xiaomi Pflanzensensors, werden diese Daten sogar in Echtzeit übertragen und der gerade aktuelle Wert angezeigt.

Auch wenn der Sensor die Schutzklasse IP05 besitzt und somit gegen Strahlwasser aus jedem Winkel geschützt ist, sollten Sie das Messgerät ausschließlich im Haus oder dem Wintergarten verwenden. Feuchtigkeit könnte dem Gerät auf Dauer schaden.

Xiaomi Mi Plant Flower Care kaufen »
auf amazon.de

Verbindung mit Smart Home App

Neben der Verbindung über Flower Care soll auch eine Anbindung an die Xiaomi Smart Home App „MiHome“ möglich sein, was von uns im Rahmen des Tests allerdings nicht ausprobiert wurde. Im Video können Sie die wichtigsten Schritte zur App-Verknüpfung noch einmal nachvollziehen:

Fazit: Schönere und gesündere Pflanzen Dank smartem Blumensensor

Wir haben den Xiaomi Mi Plant Flower Care Test mit verschiedenen Pflanzentypen durchgeführt und konnten bei einigen feststellen, dass die bisherige Pflege nicht optimal war. Besonders der Standort und die Gießhäufigkeit bzw. -menge ließen sich so erheblich verbessern. Unsere Test-Pflanzen belohnten dies bereits nach kurzer Zeit mit einem besseren Wachstum und sahen insgesamt gesünder aus. Auch wenn die Installation und Einrichtung nicht ganz flüssig von der Hand ging, können wir den intelligenten Sensor weiterempfehlen.

Beim chinesischen Onlineshop Gearbest ist der smarte Blumensensor für ca. 21 Euro inklusive Versand nach Deutschland erhältlich: Xiaomi Mi Plant Flower Care bei gearbest.com kaufen » Wer Glück hat, greift im Sale zu und spart noch ein paar Euro. Leider beträgt die Lieferzeit aus China meist ein paar Wochen. Die europäische Version mit englischer Anleitung kostet bei Amazon.de rund 24 Euro, also 3 Euro mehr, liegt allerdings schon innerhalb weniger Tage im Briefkasten.

Technische Daten vom Xiaomi Flower Care Messgerät

Hier noch einmal zusammenfassend die technischen Daten des Xiaomi Pflanzensensors.

  • Maße: 13,2 x 2,45 x 1,25 cm
  • Gewicht: 130 Gramm
  • Helligkeitsmessung: 0 – 100.000 Lumen
  • Messgenauigkeit: 100 Lumen
  • Temperaturbereich: - 20°C – 50°C
  • Fruchtbarkeitsmessung: in Mikrosiemens (µS/cm)
  • Radius des Messbereichs: 20 Zentimeter
  • Pflanzendatenbank: über 5.000 Pflanzenarten
  • Datenübertragung: Bluetooth 4.1

Xiaomi Mi Plant Flower Care kaufen »
auf amazon.de

Tags: Sensor Smart Home Test Pflanzenpflege


Autor Tim Sydekum

Über Tim Sydekum

Als Gartenliebhaber und Gründer von mein-gartenexperte.de bin ich zuständig für spannende Produkttests, interessante Berichte und informative Beiträge aller Art. Erfahre mehr über die Redaktion von mein Gartenexperte.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 
4.9 / 5 Sternen | 32 Bewertungen

Ähnliche Beiträge zu „Xiaomi Mi Plant Flower Care im Test - Smarter Pflanzensensor“

Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK