Akku-Gartenfräsen Test / Vergleich 2020

Akku-Gartenfräsen Test 2020 / Akku-Motorhacken Vergleich
Akku-Gartenfräsen Test und Vergleich 2020 © Einhell

Finden Sie die beste akkubetriebene Gartenfräse für Ihr Beet

Eine Gartenfräse bzw. ein Kultivator erleichtert das Umgraben und Auflockern von Beeten. Mehrere rotierende Hackmesser graben sich dabei durch den Erdboden, zerkleinern feste Brocken und lockern ihn somit auf. Anschließend können Wasser und Nährstoffe wieder besser eindringen, wodurch das Pflanzenwachstum erheblich verbessert wird. Akkubetriebene Fräsen eignen sich vor allem für kleinere Flächen oder Orte, an denen kein Netzanschluss zur Verfügung steht.

Doch welche ist die beste Motorhacke mit Akku? Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, hat unsere Redaktion etliche Geräte untersucht und im Akku-Gartenfräsen Vergleich 2020 übersichtlich zusammengefasst. Mit Hilfe der Filterfunktionen können Sie die Produktauswahl nach Ihren Bedürfnissen einschränken und die Daten und Preise direkt miteinander vergleichen. Unser Vergleich und die Testberichte helfen Ihnen, wenn Sie einen Akku-Kultivator kaufen möchten.

Hinweis: Unsere Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Quellen, wie technischen Daten, Kundenrezensionen und Akku-Motorhacken Tests von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Die wichtigsten Fakten

  • Eine akkubetriebene Gartenhacke lockert den Boden automatisch und ohne große Kraftanstrengung auf.
  • Die meisten Modelle werden ohne Akku und Ladegerät geliefert, die separat erworben werden müssen.
  • Gute Modelle sind ab rund 150 Euro erhältlich (ohne Akku).

Akku-Gartenfräsen Vergleich

0 Akku-Gartenfräsen gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Daten zuletzt aktualisiert:
20.09.2020
Modell
Typ
Meinung
Preis
Antriebsart
Gartenfräsen gibt es manuell oder mit Antrieb. Motorisierte Geräte werden dabei per Akku, Netzkabel oder mit Benzin angetrieben.
Akku-Typ
Aktuelle Geräte verwenden fast ausschließlich moderne Lithium-Ionen-Akkus.
Akku-Stärke
Die Akku-Stärke in Volt bzw. Amperestunden (Ah). Je mehr Ah, umso länger die Laufzeit der Gartenfräse.
Akku-Ladezeit
Akku-Laufzeit
Die durchschnittliche Laufzeit, bis die Gartenfräse erneut aufgeladen werden muss. Je nach Verwendung kann die Laufzeit variieren.
Akku | Ladegerät inkl.
Arbeitsbreite
Die Arbeitsbreite der Gartenfräse in Zentimetern. Je breiter, desto mehr Fläche lässt sich in kürzerer Zeit bearbeiten.
Arbeitstiefe
Die maximale Tiefe, in die die Hackmesser in den Erdboden eindringen können. Die Arbeitstiefe variiert je nach Bodenbeschaffenheit und Druck.
Gewicht
Besonderheiten
Bericht
Preis
Kaufen
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Akku-Gartenfräsen 2020

  1. Platz 1 - (4.3/5.0): (Akku-Gartenfräse)
  2. Platz 2 - (3.9/5.0): (Akku-Gartenfräse)
  3. Platz 3 - (3.7/5.0): (Akku-Gartenfräse)
  4. Platz 4 - (3.6/5.0): (Akku-Gartenfräse)

Wissenswertes über Akku-Motorhacken

Was ist eine akkubetriebene Motorhacke?

Eine Akku-Gartenfräse, häufig auch als Motorhacke oder Kultivator bezeichnet, ist ein motorbetriebenes Gartengerät, dass der Auflockerung von harten und verklumpten Erdböden dient. Die Geräte bestehen aus einem Führungsholm, dem Motor und einer Rolle mit mehreren Fräsmessern. Einige Modelle besitzen zudem Transport oder Führungsräder an der Rückseite, wodurch sie sich besser manövrieren lassen. Durch die Rotation der Messer arbeitet sich die Fräse in der Erdboden ein und pflügt den verhärteten Boden somit auf.

Mehr Informationen »

Welche Vorteile bietet ein Akku-Kultivator?

Während das Auflockern mit einem Spaten oder Roll-Kultivator recht aufwändig ist, nimmt die akkubetriebene Variante den Großteil der Arbeit ab. Einen aufgeladenen Akku oder Wechselakku vorausgesetzt, ist das Gerät jederzeit und überall einsatzbereit. So lassen sich Beete nicht nur im heimischen Garten, sondern beispielsweise auch im Schrebergarten ohne Netzanschluss bearbeiten. Durch das fehlende Stromkabel bietet eine Akku-Gartenhacke volle Bewegungsfreiheit und Flexibilität. Zudem ist sie leise im Betrieb und umweltfreundlich.

Mehr Informationen »

Wofür eignet sich eine Akku-Gartenfräse?

Die Arbeitszeit von akkubetriebenen Fräsen liegt, je nach Akku-Kapazität, Arbeitstiefe und Beschaffenheit des Bodens, bei rund 30 bis 40 Minuten. Dadurch eignen sich diese Geräte vor allem für kleinere bis mittelgroße Ackerflächen. Durch die etwas geringe Leistung, im Vergleich zu elektrischen oder benzinbetriebenen Gartenfräsen, sollte der Erdboden zudem nicht allzu verhärtet sein.

Mehr Informationen »

Welche akkubetriebene Motorhacke ist die beste?

Welche Akku-Gartenfräse am besten ist, hängt vor allem von der Beetfläche und der Bodenbeschaffenheit ab. Je größer die Fläche, desto größer sollte auch die Arbeitsbreite gewählt werden, damit sie in adäquater Zeit bearbeitet werden kann. Zudem variieren die Modelle in der Arbeitstiefe, die Ihren Anforderungen entsprechen sollte.

In unserem Akku-Motorhacken Vergleich finden Sie schnell und einfach die besten Geräte in der Übersicht. Nutzen Sie die Filterfunktionen, um die Auswahl auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Mehr Informationen »

Wie viel kostet eine gute Akku-Gartenfräse?

Die Preise von einfachen akkubetriebenen Gartenhacken beginnen bei rund 130 Euro. Für bessere Geräte sollten Sie ab 160 Euro aufwärts einplanen. Bedenken Sie dabei, dass die meisten Modelle ohne Akku und Ladegerät ausgeliefert werden und Sie diese zusätzlich erwerben müssen.

In unserer Vergleichstabelle können Sie die beliebtesten Modelle samt Preise direkt miteinander vergleichen.

Mehr Informationen »

Welche Markenhersteller von Akku-Kultivatoren gibt es?

Es gibt nur wenige Markenhersteller von akkubetriebenen Fräsen. Zu den Bekanntesten zählen Einhell und Greenworks Tools. Sollten Sie bereits ein anderes Akku-Gartengerät eines Herstellers besitzen, beispielsweise aus der Power X-Change Serie von Einhell, haben Sie eventuell die Möglichkeit, den Energiespeicher auch im Kultivator nutzen zu können.

Ansonsten bieten Markenprodukte meist die Vorteile einer besseren Verarbeitung und längeren Lebensdauer. Auch Ersatzteile und Zubehör stehen oft mehrere Jahre zur Verfügung, so dass Sie lange Freude mit Ihrem Gerät haben können.

Mehr Informationen »

Wo kann ich eine akkubetriebene Motorhacke kaufen?

Gartenfräsen mit Akkuantrieb erhalten Sie im örtlichen Baumarkt wie auch im Internet. Die größte Produktauswahl und häufig auch den besten Preis finden Sie online. Zwar müssen Sie auf eine fachkundige Beratung verzichten, dafür helfen Ihnen Rezensionen von anderen Kunden bei der Kaufentscheidung.

Der Kauf im Baumarkt bietet dafür den Vorteil, dass Sie die vorhandenen Geräte unter die Lupe nehmen und gegebenenfalls einem eigenen Akku-Gartenfräsen Test unterziehen können.

Mehr Informationen »

Akku-Gartenfräsen Testberichte

Um Ihnen eine weitere Entscheidungshilfe mitzugeben, durchsuchen wir regelmäßig die bekanntesten Fachzeitschriften wie Stiftung Warentest oder Ökö-Test nach einem Akku-Gartenfräsen Test. Die in den Verbrauchermagazinen gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger finden Sie in der unten aufgeführten Übersicht. Die Ausgaben mit den getesteten Produkten sind teilweise als kostenpflichtige Downloads erhältlich.

Fachmagazin Ausgabe Akku-Gartenfräsen Testbericht
Bislang liegt uns leider noch kein Akku-Gartenfräsen Test von Stiftung Warentest und anderen Fachzeitschriften vor.

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Akku-Motorfräsen finden Sie auf Wikipedia und den verschiedenen Herstellerseiten.


Autor Tim Sydekum

Über den Autor
Tim Sydekum

Als Gartenliebhaber und Gründer von mein-gartenexperte.de ist Tim zuständig für spannende Produkttests, interessante Berichte und informative Beiträge aller Art. Er hat eine technische Ausbildung und jahrelange Erfahrung im Gartenbereich.

Gefällt Ihnen diese Seite?

 
4.9 / 5 Sternen | 54 Bewertungen