Gartentipps

Gartenhausnutzung - Ideen fernab vom Geräteschuppen

In den meisten Gärten findet sich ein Gartenhaus - häufig Lagerplatz für Gartengeräte oder ein paar Sommermöbel. Dabei kann es so viel mehr sein, beispielsweise eine Oase der Ruhe und Erholung oder ein praktischer Rückzugsort. Wir haben einige Ideen für die weitere Nutzung eines modernen Gartenhauses gesammelt.

·
Lesedauer: 4 Minuten · 0 Kommentare

Großes Gartenhaus aus Holz
Ein Gartenhaus lässt sich vielfältig einsetzen und wird immer häufiger zum ausgegliederten Raum
Inhaltsverzeichnis

Moderne Gartenhäuser für individuelle Nutzung

Lange Zeit wurde das Gartenhaus in der Regel als Geräteschuppen genutzt, seltener als ausgegliederter Wohnraum. Mittlerweile hat sich nicht nur optisch, sondern auch funktional einiges getan. Viele Anbieter haben ihr Portfolio längst erweitert und bieten nicht nur klassische und moderne Modelle, sondern haben auch Gartenhäuser im Sortiment, die wie eine Ranch im Miniaturformat wirken, eine Sauna beinhalten oder gar wie ein englisch anmutendes Clockhouse aussehen. Langeweile kommt also in puncto Optik nicht auf. Und auch die Nutzungen sind durchaus vielseitiger geworden.

Was die Gartenhütte noch sein könnte, zeigt die folgenden Ideensammlung:

Idee 1: Das Gartenhaus als ruhiger Platz zum Arbeiten

Spätestens seit dem Jahr 2020 kommt einem ruhigen, wohnortnahen, abgeschiedenen Arbeitsplatz eine deutlich größere Bedeutung zu als zuvor. Wer die eigenen Homeoffice-Zelte einige Zeit am Küchentisch aufschlagen musste oder gar im Wohnzimmer in der Nische kauerte, um an Online-Meetings teilzunehmen, sehnt sich nach einem Raum, in dem ein wenig mehr Ruhe und Komfort herrscht.

Und genau an dieser Stelle kommt das Gartenhaus ins Spiel, denn Platz und Ruhe ist hier gewiss. Damit es Homeoffice-tauglich werden kann, muss das Gartenhaus so groß dimensioniert sein, dass zumindest ein Schreibtisch samt Stuhl darin Platz findet. Darüber hinaus sind die Anschlüsse wichtig, die neben Strom auch LAN-Anschluss bieten sollten. Alternativ ist eine sichere und stabile WLAN-Verbindung Voraussetzung für ein störungsfreies Arbeiten.

Tipp: Wer das Gartenhaus ganzjährig als Homeoffice nutzen möchte, muss auf eine gute Dämmung und Isolierung sowie eine Möglichkeit der Heizung achten.

Ebenfalls interessant: OfficeCube bietet beheizte Büro-Würfel für den Garten

Garten-Blockhaus
Je massiver die Bauweise und je größer die Gartenhütte, desto mehr Wohnraummöglichkeiten bietet sie

Idee 2: Im Gartenhaus die Freizeit genießen

Was so einfach klingt, scheint zum Luxus geworden zu sein. Denn während die Mehrheit der Menschen in den eigenen vier Wänden zwischen den zahlreichen Aufgaben hin- und her hetzt - zur Hausaufgabenbetreuung ins Kinderzimmer, zum Kochen in die Küche und zum Wäschewaschen in den Keller - fehlt es immer häufiger am Ort für die Freizeit. Und eben dieser Ort kann auch das Gartenhaus werden, wenn es durchdacht angelegt wird.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Anders als ins Ferienhaus bedarf es nur weniger Meter Fußmarsch bis die Auszeit im eigenen Garten beginnen kann. Die Einrichtung und Ausgestaltung des Gartenhauses als Heimatort der Freizeit kann dann ganz unterschiedlich ausfallen:

  • Als Mini-Fitnessstudio ausgestattet, darf eine weiche Trainingsmatte im Gartenhaus natürlich nicht fehlen. Denkbar ist es auch, das eine oder andere Trainingsgerät in der Hütte zu platzieren.
  • Als Basteloase gestaltet, braucht das Gartenhaus vor allem reichlich Bastelfläche in Form eines Tisches sowie Ablagen und Schubfächern, um das Bastelmaterial ordentlich darin zu verstauen.
  • Auch die ambitionierte Hobby-Schneiderin könnte im Gartenhaus ihr kleines aber feines Schneiderinnen-Eldorado einrichten - mit reichlich Platz für die Nähmaschine und für Nadel, Faden, Knöpfe und Accessoires.

Das sind nur drei Idee von unzählig vielen Optionen, das Gartenhaus als Freizeit-Fluchtort auszugestalten. Die Nähe zum Wohnareal erleichtert die Nutzung, denn anders als für die Fahrt ins Fitnessstudio ist keine lange Wegstrecke zu den Trainingsgeräten zurückzulegen.

Idee 3: Das Gartenhaus als Wellnessoase

Fasssauna im Garten
Je nach Grundstückskonzeption muss es nicht zwingend ein eckiges Holzhaus sein - auch eine Fasssauna könnte für den Wellnessfaktor sorgen

Der Idee, das Gartenhaus als Wellnessoase zu gestalten, soll in diesem Zusammenhang mehr Raum gewidmet werden, auch wenn das Mini-Fitnessstudio bereits inhaltlich in dieselbe Richtung weist. Wer gerne die Sauna besucht und über ein großes Grundstück verfügt, könnte sich selbst eine Sauna in den Garten stellen. Je nach Platzangebot gibt es Saunahäuser in zahlreichen Größenvarianten.

Auf einem größeren Grundstück könnte entweder ein Saunahaus mit integrierter Ruhezone im Innen- oder Außenbereich entstehen oder eine Fasssauna platziert werden. Auch ein aufblasbarer Whirlpool oder Minipool könnte neben der Gartenhaus-Wellnessoase oder eventuell auf der Veranda platziert werden.

Fazit: Das Gartenhaus als Geräteschuppen bleibt praktisch, bekommt aber Konkurrenz

Nach wie vor ist das Gartenhaus als Geräteschuppen eine praktische Idee. Ausreichend groß dimensioniert bietet es viel Platz für Gartenequipment. Allerdings bekommt der klassische Gerätehaus immer mehr Konkurrenz in Form von alternativen Nutzungsvarianten. Dabei sind die hier vorgestellten Ideen nur ein Bruchteil dessen, was umsetzbar ist. Ein Gartenhaus fernab der Wohnbebauung könnte auch dem groß gewordenen Nachwuchs als Chill-Area oder als Alternative zum Partykeller gefallen. Grundsätzlich jedoch gilt, dass das Platzangebot und die individuellen Freizeitgestaltungswünsche maßgeblich die Gartenhauswahl bestimmen werden.

THEMEN:   Gartenausstattung Gartenhaus


Autor Tim Sydekum

Über den Autor
Tim Sydekum

Als Gartenliebhaber und Gründer von mein-gartenexperte.de ist Tim zuständig für spannende Produkttests, interessante Berichte und informative Beiträge aller Art. Er hat eine technische Ausbildung und jahrelange Erfahrung im Gartenbereich.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 
5.0 / 5 Sternen | 21 Bewertungen
Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie der Erste!