Elektro-Stichsägen Vergleich 2024

Elektro-Stichsägen Test 2024
Elektro-Stichsägen Test und Vergleich 2024

Herzlich willkommen beim großen Elektro-Stichsägen Vergleich 2024. Zum Schneiden vieler verschiedener Materialien, wie beispielsweise Holz, Laminat, Kunststoff oder Metall, ist der Einsatz einer Stichsäge unerlässlich. Mit ihrer Hilfe lassen sich die Werkstoffe schnell und problemlos kürzen und anpassen, ohne das extra eine Tischkreissäge oder Ähnliches notwendig wird.

Aber welche elektrische Stichsäge ist eigentlich die beste? Unsere Redaktion hat etliche Modelle untersucht und die besten Elektrostichsägen in einer übersichtlichen Vergleichstabelle für Sie zusammengefasst. Mit Hilfe der Filterfunktionen können Sie die Auswahl der Produkte nach Ihren Bedürfnissen anpassen und die Daten und Preise direkt miteinander vergleichen.

Hinweis: Unsere unabhängigen Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Quellen, wie technischen Daten, Kundenrezensionen und Elektro-Stichsägen Tests von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Die wichtigsten Fakten

  • Stichsägen sind besonders flexibel und gehören in den Werkzeugkasten eines jeden Hand- und Heimwerkers.
  • Achten Sie beim Kauf auf die Einstellmöglichkeiten bei Geschwindigkeit und Pendelhub, da das Schneiden hiermit flexibler und präziser wird.
  • Einfache Stichsägen sind bereits für unter 70 Euro erhältlich, Profimodelle kosten ab 100 Euro aufwärts.

Elektro-Stichsägen Vergleich

0 Elektro-Stichsägen gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Aktualisiert:
15. April 2024

Abbildung*
Modell
Typ
Unsere Meinung
Unsere persönliche Meinung zum Produkt nach Analyse mehrerer Kriterien (s. Bewertungsverfahren).

Bewertungsverfahren
Preis*
Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Änderungen an Preis und Verfügbarkeit zwischenzeitlich möglich.
Leistung
max. Geschwindigkeit
Schnitttiefe Holz
Schnitttiefe Stahl
Schnitttiefe Aluminium
Geschwindigkeitsmodi
Bei verschiedenen Materialien erleichtert die Verwendung verschiedener Modi das Schneiden
Pendelhubmodi
Das Stichsägeblatt bewegt sich zusätzlich zur vertikalen Sägebewegung auch vor und zurück.
Werkzeugloser Sägeblattwechsel
Klingenlänge
Schnittwinkel
Kabellänge
Lautstärke
Sägeblatt enthalten
Aufbewahrungsmöglichkeit
Gewicht
Merkmale
Bericht
Preis*
Kaufen*
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Unser Produktvergleich basiert auf mehreren Bewertungskriterien, ein Elektro-Stichsägen Praxistest findet nur bei einzelnen Produkten statt. Externe Testberichte finden Sie weiter unten auf der Seite.

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten elektrischen Stichsägen 2024

  1. Platz 1 - (4.8/5.0): (Elektro-Stichsäge)
  2. Platz 2 - (4.7/5.0): (Elektro-Stichsäge)
  3. Platz 3 - (4.7/5.0): (Elektro-Stichsäge)
  4. Platz 4 - (4.7/5.0): (Elektro-Stichsäge)
  5. Platz 5 - (4.5/5.0): (Elektro-Stichsäge)
  6. Platz 6 - (4.5/5.0): (Elektro-Stichsäge)
  7. Platz 7 - (4.4/5.0): (Elektro-Stichsäge)
  8. Platz 8 - (4.3/5.0): (Elektro-Stichsäge)
  9. Platz 9 - (4.3/5.0): (Elektro-Stichsäge)

Die Bewertungen spiegeln lediglich die Meinung der Redaktion wider (s. Bewertungsverfahren).

Wissenswertes über Elektro-Stichsägen

Wissenswertes über elektrische Stichsägen
Stichsägen bieten häufig viele Einstellmöglichkeiten, die je nach Einsatz und Material korrekt vorgenommen werden sollten

Für welche Sägearbeiten eignet sich eine Stichsäge?

Mit einer Stichsäge können verschiedene Materialien, wie zum Beispiel Holz, Metall oder Kunststoff sehr genau gesägt werden. Durch das sich schnell auf und ab bewegende Sägeblatt und die verschiedenen Einstellmöglichkeiten, lassen sich Kurven und Formen sägen, die mit einer normalen Säge nicht möglich wären.

Mehr Informationen »

Wie viel kostet eine gute Elektro-Stichsäge?

Einfache Stichsägen sind bereits für unter 50 Euro erhältlich. Ist man auf der Suche nach einem professionelleren Modell, sollte man um die 100 Euro für den Kauf einplanen. Je nach Einsatzgebiet kommen außerdem ein paar Euro für entsprechende Sägeblätter noch hinzu. In unserem Elektro-Stichsägen Vergleich haben wir für Sie einige der beliebtesten Modelle direkt miteinander verglichen.

Mehr Informationen »

Worauf sollte man beim Kauf einer Elektro-Stichsäge achten?

  • Leistung: Die Leistung des Motors bestimmt die Schnittgeschwindigkeit und die Schnitttiefe der Stichsäge. Je höher die Leistung, desto schneller und tiefer kann gesägt werden. Die meisten Modelle liegen zwischen 400 und 800 Watt.
  • Schnitttiefe: Die Schnitttiefe gibt an, wie tief die Elektro-Stichsäge in das jeweilige Material eindringen kann. Sie hängt von der Länge des Sägeblatts und der Leistung des Motors ab.
  • Pendelhubmodi: Die Pendelhubfunktion ermöglicht es, das Sägeblatt zusätzlich vor und zurück zu bewegen. Dadurch wird der Schnitt schneller und leichter, aber auch etwas rauer. Die Pendelhubfunktion hat meist mehrere Stufen, die je nach Material und Schnittart eingestellt werden können.
  • Sägeblatt: Das Sägeblatt ist das wichtigste Teil der Stichsäge, da es für die Qualität des Schnitts verantwortlich ist. Es gibt verschiedene Arten von Sägeblättern für verschiedene Materialien und Schnittarten. Achten Sie also stets darauf, dass das Sägeblatt scharf ist und zum Material passt. Außerdem sollte man das Sägeblatt regelmäßig wechseln oder schärfen, um eine optimale Leistung zu erzielen.
  • Spannvorrichtung: Über die Spannvorrichtung wird das Sägeblatt in der Stichsäge befestigt. Es gibt zwei gängige Arten von Spannvorrichtungen: die Klemm- und die Steckvorrichtung. Die Klemmvorrichtung erfordert einen Inbusschlüssel oder eine Schraube zum Wechseln des Sägeblatts, während die Steckvorrichtung einen schnellen und werkzeuglosen Wechsel ermöglicht. Die Steckvorrichtung ist daher praktischer und komfortabler.

Mehr Informationen »

Wie verwendet man eine Stichsäge richtig?

Für einen sicheren Umgang mit einer Stichsäge sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Wählen Sie die passende Sägeblatt für das Material und die Schnittform aus. Es gibt verschiedene Sägeblätter für gerade, kurvige oder feine Schnitte.
  • Spannen Sie das Sägeblatt in die Stichsäge ein. Achten Sie darauf, dass das Blatt fest sitzt und nicht wackelt.
  • Markieren Sie die Schnittlinie auf dem Material mit einem Bleistift oder einem Klebeband. Legen Sie das Material auf eine stabile Unterlage und fixieren Sie es mit Schraubzwinge oder Klemme.
  • Schließen Sie die Stichsäge an eine Steckdose an und stellen Sie die gewünschte Geschwindigkeit und den Pendelhub ein. Die Geschwindigkeit hängt von der Stärke und Härte des Materials ab, der Pendelhub sorgt für einen schnelleren und saubereren Schnitt.
  • Halten Sie die Stichsäge mit beiden Händen fest und führen Sie sie langsam entlang der Schnittlinie. Drücken Sie dabei nicht zu stark auf die Stichsäge, sondern lassen Sie sie durch das Material gleiten. Folgen Sie der Schnittlinie so genau wie möglich und achten Sie auf mögliche Hindernisse wie Nägel oder Schrauben.
  • Schalten Sie die Stichsäge aus, wenn Sie den Schnitt beendet haben. Lassen Sie das Sägeblatt abkühlen und entfernen Sie es vorsichtig aus der Stichsäge. Reinigen Sie die Stichsäge und das Sägeblatt nach Gebrauch.

Mehr Informationen »

Was ist der Unterschied zwischen einer Stichsäge und einer Pendelhubsäge?

Eine Pendelhubsäge ist eine spezielle Art von Stichsäge, die eine zusätzliche Bewegung der Klinge ermöglicht, wodurch der Schnitt beschleunigt und, je nach Material, verbessert wird. Die Klinge einer Pendelhubstichsäge schwingt nicht nur auf und ab, sondern zusätzlich vor und zurück. Dies reduziert die Reibung und erhöht die Schnittgeschwindigkeit. Viele Stichsägen verfügen heutzutage über eine Pendelhubfunktion, mit der man diese Pendelbewegung optional einschalten kann.

Mehr Informationen »

Elektro-Stichsägen Testberichte

Elektro-Stichsägen Testberichte
In einem Elektro-Stichsägen Praxistest zeigen sich die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle

Fachzeitschriften wie beispielsweise Stiftung Warentest führen regelmäßig Praxistests durch, die als zusätzliche Entscheidungshilfe dienen können. Wir durchsuchen daher regelmäßig verschiedene Verbrauchermagazine nach einem Elektro-Stichsägen Test und führen die gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger in der unten aufgeführten Übersicht auf. Beachten Sie bitte, dass die Ausgaben mit den getesteten Produkten teilweise nur als kostenpflichtige Downloads erhältlich sind.

Fachmagazin Ausgabe Elektro-Stichsägen Testbericht
Stiftung Warentest 03/2016

19 Sägen im Test – zweimal top, sechs­mal flop

Stiftung Warentest 11/2010

Stich- und Hand­kreissägen: Billig gegen Marke

  • Stichsägen Testsieger: Bosch PST 1000 PEL (gut, 2,1)
  • Stichsägen 2. Platz: Metabo STE 100 Plus (gut, 2,3)

Quellenangaben und weitere Informationen

Weitere Informationen und noch mehr Wissenswertes über Elektro-Stichsägen finden Sie auf Wikipedia und den verschiedenen Herstellerseiten.

Autor Tim Sydekum
Über den Autor
Tim Sydekum
Als Gartenliebhaber und Gründer von mein-gartenexperte.de ist Tim zuständig für spannende Produkttests, interessante Berichte und informative Beiträge aller Art. Er hat eine technische Ausbildung und jahrelange Erfahrung im Gartenbereich.