Praxistest

Stiftung Warentest: 20 Schlagbohrmaschinen im Test 2021

Um sauber Löcher in Betonwände, Holz oder gar Stahl zu bohren, ist die richtige Bohrmaschine das A und O. In ihrer aktuellen Ausgabe 02/2021 hat die Stiftung Warentest 20 beliebte Schlagbohrmaschinen mit Kabel und Akku ausgiebig getestet und zwei Testsieger ermittelt.

·
Lesedauer: 4 Minuten · 0 Kommentare

Schlagbohrmaschinen im Praxistest 2021
Im aktuellen Schlagbohrmaschinen Test 2021 hat die Stiftung Warentest 20 Modelle mit Kabel und Akku getestet
Inhaltsverzeichnis

Während sich weiche Untergründe wie Gipskarton oder Ziegelsteine relativ leicht durchbohren lassen, benötigen Heimwerker für harten Beton schon eine leistungsstarke Bohrmaschine. Hier stoßen Akku-Bohrschrauber schnell an ihre Grenzen. Daher haben die Prüfer von Stiftung Warentest bei der Wahl ihrer Testgeräte darauf geachtet, dass die Modelle möglichst kraftvoll sind. Insgesamt wurde 6 Schlagbohrmaschinen mit Netzkabel und 14 Akku-Schlagbohrschrauber unter anderem auf Funktion, Handhabung und Haltbarkeit hin untersucht.

Welche Schlagbohrmaschinen wurden von Stiftung Warentest getestet?

Die getesteten kabelgebundenen Bohrmaschinen liegen preislich zwischen 40 und 186 Euro. Bei den Akku-Schlagbohrschraubern kostet das günstigste Modell 79 Euro, dass teuerste stolze 525 Euro. Hierbei bezieht sich der Preis jeweils auf ein Set inklusive Ladegerät und zwei Akkus.

Unter anderem wurden folgende Geräte von Stiftung Warentest für den Schlagbohrmaschinen Test 2021 ausgewählt:

Hersteller Modell Typ Preis ca. Shop
Bosch
Professional GSB 24-2 Kabel 186 € Amazon
Einhell
Expert Plus TE-ID 1050 CE Kabel 105 € Amazon
Lidl
Parkside PSBM 1100 A1 Kabel 40 €  
Makita HP2071J Kabel 144 € Amazon
Meister
MSB1100-2 Kabel 88 € Amazon
Metabo SBEV 1000-2 Kabel 157 € Amazon
AEG
BSB 18CLi-202C Akku 284 €  
Dewalt
DCD795D2 Akku 172 € Amazon
Einhell
Expert Plus TE-CD 18/50 Li-i BL Akku 140 € Amazon
Hikoki DV18DBL2 WPZ Akku 520 € Amazon
Lidl
Parkside PSBSA 20-Li B2 Akku 79 €  
Milwaukee M18 ONEPD2-502X Akku 525 € Amazon

Weitere Bohrmaschinen vergleichen »

Mehr Informationen »

Worauf wurde beim Praxistest Wert gelegt?

  • Insgesamt entfielen bei der Bewertung 50 % auf die Funktion der Geräte. Dazu gehörten vor allem die Nutzungsschwerpunkte Bohren und Schlagbohren mit verschiedenen Materialien und Bohrtiefen. Auch das Einschrauben von selbstschneidenden Schrauben wurde untersucht und beurteilt. Zudem kontrollierten die Tester den Rundlauf des Bohrers bei den Schlagbohrmaschinen sowie die Schraub- und Bohreffizienz der Akku-Modelle.
  • Die Handhabung wurde mit 35 % bewertet. Neben der Bedienungsanleitung beurteilten mehrere Tester die Handlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Auch die Vielseitigkeit in Hinblick auf das Bohrfutter, die Ausstattung der Geräte sowie die Ladedauer der Akku-Schrauber flossen in die Bewertung mit ein.
  • Ein weiteres Testkriterium war die Haltbarkeit, die mit 10 % bewertet wurde. In der Dauerprüfung zeigte sich, wie belastbar die Motoren und das Schlagwerk der einzelnen Modell sind. Die Akku-Geräte mussten außerdem 400 Lade- und Entladezyklen über sich ergehen lassen.
  • Auch auf Schadstoffe (5 %) wie beispielsweise Weichmacher in den Griffen wurden die Schlagbohrmaschinen untersucht.
  • Keinen Einfluss auf die Bewertung hatte die Sicherheits-Prüfung. Dabei wurden unter anderem die elektrische sowie mechanische Sicherheit getestet, wie zum Beispiel die Gefahr eines plötzlichen Rückschlags.

Mehr Informationen »

Wie sind die einzelnen Testergebnisse ausgefallen?

In der Disziplin "Schlagbohren" erhielten von den insgesamt 20 getesteten Schlagbohrmaschinen und Bohrschraubern nur acht die Note "gut". Davon waren sechs Maschinen mit Kabel. Besonders beim Bohren hatten die Akku-Geräte häufig das Nachsehen, konnten dafür aber beim Schrauben überzeugen. Sieben Modelle trugen Schäden bei der Dauerprüfung davon und wurden daher abgewertet. In der Gesamtbewertung schafften es immerhin elf Maschinen, das test-Qualitätsurteil "gut" zu erhalten.

Mehr Informationen »

Welche Modelle wurden Schlagbohrmaschinen Testsieger 2021?

In der Kategorie Schlagbohrmaschinen mit Kabel konnte der Bosch Professional GSB 24-2 mit der Note "Gut, (2,0)" den Testsieg erringen. Er überzeugte vor allem mit einer guten Handhabung und Benutzerfreundlichkeit und erhielt in der Haltbarkeit gar ein "sehr gut". Lediglich die Schadstoffe waren nur "befriedigend". Das Modell ist mit rund 186 Euro allerdings auch die teuerste kabelgebundene Schlagbohrmaschine im Test.

Bei den Akku-Schlagbohrschraubern wurde der Dewalt DCD795D2 mit der Gesamtnote "Gut, (1,9)" zum Testsieger gekürt. In allen Testdisziplinen konnte er mit einer guten oder gar sehr guten Bewertung überzeugen, darunter ebenfalls die Haltbarkeit. Mit 172 Euro zählt er eher zu den günstigeren Akku-Geräten im Test.

Mehr Informationen »

Kabel oder Akku - Welches Gerät passt zu mir?

Für den gelegentlichen Heimwerker reicht in der Regel ein günstiges kabelgebundenes Modell aus. Nur wer regelmäßig Löcher bohren möchte, sollte etwas mehr Geld ausgeben und zu einer hochwertigeren Schlagbohrmaschine greifen, die auch mit härteren Materialien kein Problem hat. Grundsätzlich sind solche Geräte allerdings nicht zum Schrauben geeignet.

Bei den Akku-Modellen hängt es vor allem vom Einsatzgebiet ab. Kommen die Geräte mit normalem Bohren noch zurecht, sieht es beim Schlagbohren in Beton oder Granit schon ganz anders aus. Sie eignen sich daher vor allem für einfache Bohrarbeiten oder zum schnellen Versenken von Schrauben. Ein weiterer Punkt, der vor dem Kauf eines akkubetriebenen Geräts überlegt werden sollte, ist die Einsatzhäufigkeit. Wer seinen Schlagbohrschrauber nur selten verwendet, steht eventuell mit leerem Akku dar. Vorteilhaft ist es, mehrere Maschinen derselben Marke zu besitzen und die Akkus auch darin nutzen zu können. Das ist nicht nur effizienter, sondern schont auch den Geldbeutel.

Quelle: Die ausführlichen Testergebnisse und den gesamten Schlagbohrmaschinen Testbericht von Stiftung Warentest finden Sie in der Zeitschrift test 02/2021. Alternativ ist auch ein kostenpflichtiger Download unter www.test.de/Bohrmaschinen-im-Test-Die-besten-fuer-Beton-und-dicke-Bretter-4817111-0/ möglich.

Mehr Informationen »

THEMEN:   Bohrmaschine Stiftung Warentest Test Maschinen


Autor Tim Sydekum

Über den Autor
Tim Sydekum

Als Gartenliebhaber und Gründer von mein-gartenexperte.de ist Tim zuständig für spannende Produkttests, interessante Berichte und informative Beiträge aller Art. Er hat eine technische Ausbildung und jahrelange Erfahrung im Gartenbereich.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 
5.0 / 5 Sternen | 16 Bewertungen
Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie der Erste!