Namensänderung

Rosmarin wird nun als Salbei eingestuft

Nicht häufig kommt es vor, dass bekannte Pflanzen aufgrund neuer botanischer Erkenntnisse einer gänzlich anderen Gattung zugeschrieben werden. Nun hat es den Rosmarin getroffen, der laut eines DNA-Tests aus dem Jahr 2017 eng mit dem Salbei verwandt ist. Was bedeutet das für die beiden beliebten Gartenkräuter?

·
Lesedauer: 2 Minuten · 0 Kommentare

Rosmarin ist nun ein Salbei
Ein DNA-Test hat es nun bewiesen - der Rosmarin ist eigentlich ein Salbei

DNA-Test weist Verwandtschaft nach

Der Begründer der botanischen Nomenklatur Carl von Linné gab dem Rosmarin 1752 die botanische Bezeichnung Rosmarinus officinalis. Schon damals fielen dem schwedischen Naturforscher und Mediziner die Ähnlichkeiten zum Salbei auf. Doch erst durch moderne Forschungstechniken, wie beispielsweise DNS-Tests, sind Pflanzensystematiker in der Lage, genetische Verwandtschaften von Pflanzen eindeutig nachzuweisen.

Bei der Analyse des Staubgefäße-Aufbaus von Rosmarin und Salbei zeigten sich derart starke Ähnlichkeiten, dass es wissenschaftlich notwendig wurde, die beiden Gattungen zusammenzulegen.

Rosmarin erhält neue botanische Klassifizierung

Zukünftig entfällt die Gattung Rosmarinus komplett aus der botanischen Literatur. Die beiden Rosmarin-Arten Rosmarinus officinalis und Rosmarinus angustifolia werden durch die Royal Horticultural Society (RHS) in die Gattung Salbei (Salvia) eingegliedert. Statt Rosmarinus officinalis lautet der neue wissenschaftliche Name nun Salvia rosmarinus. Auf die deutsche Bezeichnung Rosmarin hat die Änderung natürlich keine Auswirkung - der sogenannte Trivialname bleibt bestehen.

Die neue Klassifizierung lautet demnach wie folgt:

  • Pflanzenfamilie: Lippenblütler (Lamiaceae)
  • Gattungsname: Salbei (Salvia)
  • Art: Salvia rosmarinus
  • Unterfamilie: Nepetoideae

4 weitere Gattungen werden zu Salvia

Doch nicht nur Rosmarin wird zum Salbei, auch 4 andere Pflanzenarten werden zukünftig dieser Gattung zugeordnet. Dazu zählen:

  • Dorystaechas
  • Mariandra
  • Perovskia
  • Zhumeria

THEMEN:   Kräuter


Autor Romina Seilnacht

Über den Autor
Romina Seilnacht

Auf mein-gartenexperte.de kann Romina als gelernte Gärtnerin ihre Vorlieben für Garten, Pflanzen und Fotografie vereinen und unseren Lesern mit hilfreichen und interessanten Ratgebern die Gartenarbeit erleichtern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 
5.0 / 5 Sternen | 17 Bewertungen
Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie der Erste!