Winterschutz

Seerosen überwintern: Teichpflanzen im Winter schützen

Seerosen stellen einen Blickfang in jedem Gartenteich dar. Sobald die Temperaturen sinken, fragen sich viele Gartenbesitzer, welche Schutzmaßnahmen im Winter zu treffen sind. Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten rund um die Überwinterung von Seerosen zusammengestellt.

·
Lesedauer: 3 Minuten · 0 Kommentare

Zugefrorener Gartenteich mit Seerosenblättern
Seerosen sollten nur bei ausreichend tiefen Gartenteichen im Freien überwintern
Inhaltsverzeichnis

Je nachdem in welcher Teichzone sich Ihre Seerosen (Nymphaea) befinden, sind unterschiedliche Maßnahmen zu ergreifen, um die Pflanzen erfolgreich zu überwintern. Generell gilt, dass sich Seerosen in tiefen Gewässern einfacher überwintern lassen als in flachen Teichen. Wichtig ist, dass der Wurzelballen (Rhizom) keinesfalls vollständig durchfriert. Denn aus dem Wurzelstock entwickeln sich im Frühjahr Blätter, Stängel und Wurzeln. Das Einfrieren des Rhizoms hätte das Absterben der Pflanze zur Folge.

In Teichen mit einer Tiefe von mindestens 160 Zentimeter sind selbst bei hohen Minustemperaturen noch Plusgrade auf dem Grund zu verzeichnen. Solch tiefe Gewässer frieren äußerst selten vollständig durch. Bei Miniteichen mit einer geringen Wassertiefe oder in der Flachwasserzone größerer Teiche ist hingegen ein schnelles Gefrieren des Wassers bis auf den Grund möglich.

Einheimische Seerosen überwintern

Zahlreiche einheimische Seerosen-Arten sind winterhart und stellen daher keine besonderen Ansprüche an ihr Winterquartier. Winterharte Pflanzen, die sich in der Tiefwasserzone mit mindestens 60 Zentimeter Wassertiefe befinden, können ganzjährig im Gartenteich verbleiben. Seerosen aus der Flachwasserzone sind während der Wintermonate in eine tiefere Zone umzusiedeln.

Unser Experten-Tipp:
Pflanzen Sie Seerosen von Beginn an in Gitterkörbe. Auf diese Weise hält sich der Aufwand beim Umsetzen in Grenzen.

Aus Miniteichen sollten Sie Seerosen während der kalten Jahreszeit am besten ganz entnehmen. Der ideale Standort ist trocken und ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Pflanzen sollten keinem Frost ausgesetzt sein. Optimal sind Temperaturen von maximal 10 Grad Celsius. Dabei gilt, dass je kühler der Standort ausfällt, desto dunkler darf dieser sein. Ideal ist beispielsweise eine Garage, das Treppenhaus, der Keller oder der Dachboden. Achten Sie zudem darauf, die Pflanzen weiterhin im Wasser zu beherbergen.

Ist das Umsetzen Ihrer Seerosen erforderlich, sollten diese spätestens im November ihr Winterquartier beziehen, wenn noch keine nächtlichen Fröste zu erwarten sind.

Rosafarbene Seerosenblüte
Exotische Arten und Seerosen in kleinen Teichen überwintern besser in einem frostfreien Winterquartier

Exotische Seerosen überwintern

Während sich einige exotische Seerosen Arten an die Begebenheiten des Winters angepasst haben, sind andere nicht für die ganzjährige Überwinterung im Teich geeignet. Auch im Zweifelsfall empfiehlt es sich, die Pflanzen in einem geschützten Winterquartier zu beherbergen. Entnehmen Sie hierfür die Seerosen ab Ende September aus dem Teich und setzen Sie diese vorsichtig in einen Kübel. Befüllen Sie diesen mit Wasser, um ein Austrocknen der Seerosen zu verhindern. Wie bei einheimischen Exemplaren sollte der ausgesuchte Standort ebenfalls kühl mit Tageslicht ausfallen.

Unser Experten-Tipp:
Alternativ gelingt die Überwinterung auch im Aquarium. Hier ist eine Wassertemperatur zwischen 23 und 25 Grad Celsius optimal.

Seerosen im Winter pflegen

Während des Winters benötigen Seerosen keinen Pflegeschnitt und keine Düngergaben. Bevorzugen Sie die Überwinterung im Haus, ist es erforderlich, in regelmäßigen Abständen den Wasserstand im Kübel zu prüfen. Geben Sie bei Bedarf etwas Wasser hinzu, da die Pflanzen keinesfalls austrocknen sollten.

Des Weiteren sind fortlaufende Kontrollen auf einen Schädlingsbefall zu empfehlen. Somit gelingt es Ihnen, bestenfalls einem vollständigen Befall Ihrer Pflanze vorzubeugen. Die erste Kontrolle sollte bereits unmittelbar vor dem Bezug des Winterquartiers erfolgen. Verfaulte oder abgestorbene Pflanzenteile sind vorsichtig abzuschneiden.

Ebenfalls interessant: Seerosen richtig pflanzen und pflegen: Die wichtigsten Tipps

Häufig gestellte Fragen

Wo können Seerosen überwintern?
Bei welcher Wassertiefe können Seerosen im Teich überwintern?
Wann können Seerosen ihr Winterquartier verlassen?

THEMEN:   Blumen Gartenteich Winter Wasserpflanzen


Autor Carina Staiger

Über den Autor
Carina Staiger

Nach Wirtschaftsabitur und Ausbildung hat sich Carina für das Leben als freie Texterin entschieden. Mit ihrem Fachwissen zu den unterschiedlichsten Gartenthemen berät und unterhält sie unsere Leser.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 
5.0 / 5 Sternen | 15 Bewertungen
Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie der Erste!