Akku-Grasscheren Test / Vergleich 2020

Akku-Grasscheren Test 2020
Akku-Grasscheren Test und Vergleich 2020 © Bosch

Finden Sie die beste Akku-Grasschere für Ihren Garten

Eine Akku-Grasschere erleichtert Ihnen das Schneiden der Rasenkanten erheblich. Doch welches ist das beste Gerät für meine Bedürfnisse? Wir stellen Ihnen die beliebtesten Rasenkantenscheren mit Akku-Antrieb vor und erleichtern Ihnen die Suche nach dem richtigen Modell.

Für unseren Akku-Grasscheren Vergleich 2020 haben wir die besten Akku-Scheren recherchiert und in einer übersichtlichen Vergleichstabelle aufgelistet. Gute Geräte erhalten Sie bereits für weit unter 100 Euro.

Hinweis: Unsere Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Informationsquellen, wie technischen Daten, Kundenmeinungen und Praxistests von Akku-Grasscheren von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Inhaltsverzeichnis
Neu im Akku-Grasscheren Test

Wir haben die GARDENA Akku-Schere ComfortCut Li sowie den optional erhältlichen Teleskopstiel ausgiebig für Sie getestet. Wie das Kombigerät aus Gras- und Strauchschere abgeschnitten hat, lesen Sie in unserem Testbericht.

 
ab 76,86 €
Testbericht » Zu Amazon »
Merken & vergleichen

Akku-Grasscheren Vergleich

0 Akku-Grasscheren gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Daten zuletzt aktualisiert:
04.08.2020
Modell
Typ
Meinung
Preis
Antriebsart
Akku-Typ
Moderne Geräte verwenden fast ausschließlich Lithium-Ionen-Akkus. Nur noch vereinzelt kommen noch Nickel-Cadmium-Akkus zum Einsatz.
Akku-Stärke
Die Akku-Stärke in Volt bzw. Amperestunden (Ah). Je mehr Ah, umso länger die Laufzeit.
Akku-Ladezeit
Akku-Laufzeit
Die durchschnittliche Laufzeit, bis die Grasschere erneut aufgeladen werden muss. Je nach Verwendung kann die Laufzeit variieren.
Schnittbreite
Griffform
Mit einem ergonomischen Griff können Sie die Grasschere längere Zeit ohne Ermüdung in der Hand nutzen.
Ein Komfortgriff bietet weitere Einstellmöglichkeiten und lässt sich bspw. anwinkeln.
Stiel
Eine Akku-Grasschere mit Stiel ermöglicht es Ihnen, das Gerät auch im Stehen zu bedienen.
Kombigerät
Bei vielen Grasscheren lässt sich das Messer austauschen, so dass sie sich auch als Strauchschere nutzen lässt.
Gewicht
Besonderheiten
Bericht
Preis
Kaufen
Preisvergleich*

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Akku-Grasscheren 2020

  1. Platz 1 - (4.6/5.0): (Akku-Grasschere)
  2. Platz 2 - (4.4/5.0): (Akku-Grasschere)
  3. Platz 3 - (4.4/5.0): (Akku-Grasschere)
  4. Platz 4 - (4.3/5.0): (Akku-Grasschere)
  5. Platz 5 - (4.3/5.0): (Akku-Grasschere)
  6. Platz 6 - (4.3/5.0): (Akku-Grasschere)
  7. Platz 7 - (4.3/5.0): (Akku-Grasschere)
  8. Platz 8 - (4.3/5.0): (Akku-Grasschere)
  9. Platz 9 - (4.1/5.0): (Akku-Grasschere)
  10. Platz 10 - (4.1/5.0): (Akku-Grasschere)

Wissenswertes über Akku-Rasenscheren

Akku-Rasenscheren FAQ
Die meisten Akku-Rasenscheren bringen Aufsätze mit, um auch Hecken und Sträucher schneiden zu können

Welche Vorteile bietet eine akkubetriebene Grasschere?

Für gelegentliche Pflegeschnitte reicht eine handbetriebene Grasschere in der Regel aus. Bei längeren Rasenkanten ist die Arbeit mit einer akkubetriebenen Rasenschere allerdings erheblich angenehmer. Bei einigen Modellen ist ein Teleskopgriff samt Führungsräder enthalten oder zumindest als Zubehör erhältlich. Damit lässt sich der Rasen auch bequem im Stehen beziehnungsweise Gehen schneiden.

Bei vielen Akku-Scheren handelt es sich außerdem um Kombigeräte, die im Lieferumfang einen Heckenscheren-Aufsatz mitbringen. So lässt sich die Grasschere meist werkzeuglos in eine akkubetriebene Strauch- und Heckenschere umwandeln, die sich hervorragend für Formschnitte eignet.

Mehr Informationen »

Welche Akku-Grasschere ist die beste?

Akku-Grasscheren sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Welches Modell am besten zu Ihren Bedürnissen passt, hängt daher in erster Linie vom Einsatzgebiet ab. Bevorzugen Sie eine reine Grasschere oder möchten Sie sie auch als Heckenschere einsetzen? Wir haben die besten Modelle miteinander verglichen und Ihnen in einer übersichtlichen Vergleichstabelle zusammengefasst.

Mehr Informationen »

Wie viel kostet eine gute Rasenschere mit Akkuantrieb?

Die Preise für einfache Akku-Grasscheren beginnen bei rund 30 Euro. Je nach Lieferumfang und Akku-Kapazität variieren die Preise bis hin zu 100 Euro. Für eine gute Kombi-Schere, also mit Heckenscheren-Aufsatz, sollten Sie rund 60 Euro einplanen. Achten Sie beim Kauf von Geräten mit austauschbarem Akku darauf, dass sich bereits ein Akku im Lieferumfang befindet, da ein zusätzlicher Energiespeicher den Anschaffungspreis erhöht.

In unserer Vergleichstabelle finden Sie die besten Modelle samt Preisvergleich.

Mehr Informationen »

Wofür eignet sich eine Akku-Grasschere?

In erster Linie sind Grasscheren zum Nachschneiden der Rasenkanten nach dem Mähen gedacht. Aber auch enge Passagen, für die der Rasenmäher zu breit ist, lassen sich hervorragend mit einer Akku-Rasenschere "mähen". Die Höhe des Rasens spielt dabei kein Rolle, so dass sich auch längere Gräser gut mit einer Grasschere schneiden lassen, bevor der Rasenmäher oder Mähroboter zum Einsatz kommt.

Mehr Informationen »

Welche Heckenarten lässen sich mit einem Heckenscheren-Aufsatz schneiden?

Da akkubetriebene Rasenscheren eher schwache Gartengeräte sind, lässt sich die Schneidkraft eines Heckenscheren-Aufsatzes nicht mit der einer herkömmlichen Heckenschere vergleichen. Der Aufsatz eignet sich daher in erster Linie für Formschnitte von dünnastigen Hecken und Sträuchern wie beispielsweise eines Buchsbaumes.

Mehr Informationen »

Welche Markenhersteller von Akku-Rasenscheren gibt es?

Einer der bekanntesten Markenhersteller von Akku-Rasenscheren ist GARDENA. Hier gibt es verschiedene Modelle in unterschiedlichen Ausführungen und Ausstattungen. Aber auch Bosch, Einhell, BRAST und WORX haben akkubetriebene Grasscheren im Sortiment.

Markengeräte haben den Vorteil, dass die Verarbeitung in der Regel hochwertig ist und auch langfristig Zubehör und Ersatzteile erhältlich sind.

Mehr Informationen »

Wo kann ich ein Grasschere mit Akku kaufen?

Akku-Grasscheren erhalten Sie entweder im örtlichen Baumarkt bzw. Fachhandel oder können Sie bequem im Internet bestellen. Hin und wieder haben auch Discounter saisonal Rasenscheren im Angebot.

Legen Sie vor allem Wert auf einen guten Preis und eine große Produktauswahl, sollten Sie im Internet kaufen. Allerdings müssen Sie hier auf eine fachkundige Beratung verzichten, die bei einer Akku-Grasschere aber nicht zwingend notwendig ist. Dafür können Sie die Geräte im Baumarkt vor dem Kauf anfassen und gegebenenfalls einem eigenen Akku-Grasscheren Test unterziehen. Bei Angeboten vom Discounter handelt es sich zumeist um No-Name-Produkte, bei denen Sie qualitative Abstriche machen müssen.

Mehr Informationen »

Akku-Grasscheren Testberichte

Akku-Grasscheren Test 2020
In einem Praxistest zeigen sich die Vorteile und Nachteile einer Akku-Grasschere

Um Ihnen die Kaufentscheidung weiter zu erleichtern, durchsuchen wir regelmäßig die bekanntesten Fachzeitschriften wie Stiftung Warentest oder Ökö-Test nach einem Akku-Grasscheren Test. Die in den Verbrauchermagazinen gekürten Testsieger und Preis-Leistungssieger finden Sie in der unten aufgeführten Übersicht. Die Ausgaben mit den getesteten Produkten sind teilweise als kostenpflichtige Downloads erhältlich.

Fachmagazin Ausgabe Akku-Grasschere Testbericht
selbst ist der Mann 5/2016

Test: Akku-Grasscheren im großen Vergleich

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Akku-Rasenscheren finden Sie auf Wikipedia und den verschiedenen Herstellerseiten.


Autor Romina Seilnacht

Über den Autor
Romina Seilnacht

Auf mein-gartenexperte.de kann Romina als gelernte Gärtnerin ihre Vorlieben für Garten, Pflanzen und Fotografie vereinen und unseren Lesern mit hilfreichen und interessanten Ratgebern die Gartenarbeit erleichtern.

Gefällt Ihnen diese Seite?

 
5.0 / 5 Sternen | 101 Bewertungen