Elektrogrill Test

Die Testsieger vom Elektrogrill Test 2020 von Stiftung Warentest

Im Sommer geht nichts über den leckeren Geruch von Gegrilltem, der durch den Garten zieht - ob Steak, Fisch oder Gemüse. Stiftung Warentest hat zwölf Elektrogrills zwischen 35 und 350 Euro getestet. Wir verraten Ihnen, welche Modelle Testsieger im Bereich der Flächen- und Kontaktgrills wurden.

·
Lesedauer: 4 Minuten · 0 Kommentare

Stiftung Warentest Elektrogrill Test 2020
Im Praxistest von Stiftung Warentest wurden Flächen- und Kontaktgrills unter die Lupe genommen
Inhaltsverzeichnis

Bei den Grill-Enthusiasten gehen die Meinungen, welche Grillart die beste ist, weit auseinander. Viele halten Gasgrills für das Nonplusultra, andere schwören auf den Kohlegeschmack im Grillgut. Dabei müssen sich Elektrogrills in keinster Weise verstecken, wie Stiftung Warentest unlängst herausgefunden hat.

Im Vergleich zum Vorjahrestest der Gasgrills (test 05/2019) lieferten die besten elektrischen Modelle ebenso gute Ergebnisse. Lediglich aufwändige Menüs gelingen auf gasbetriebenen Grills besser. Positiv angemerkt wurde, dass sich sieben der getesteten Elektrogrills gut selbst reparieren lassen, was besonders bei teuren Grills erfreulich ist. Der niedrige Stromverbrauch, der pro Grilleinsatz mit einmal anheizen und dreimal grillen gemessen wurde und zwischen 12 und 48 Cent lag, gab dem Test letztendlich den Titel: Günstig gut grillen.

Welche Elektrogrills wurden von Stiftung Warentest getestet?

Die zwölf Elektrogrills im Praxistest 2020 unterteilen sich in zwei Ausführungen:

  • Sechs Flächengrills
    Bei sogenannten Flächengrills wird das Grillgut lediglich von unten erhitzt. Abgesehen von einem Tischgerät, besaßen alle anderen Testgeräte ein Untergestell sowie eine Haube.
  • Sechs Kontaktgrills
    Kontaktgrills bestehen aus zwei heißen Platten, die die Lebenmittel beim Zuklappen von oben und unten erhitzen - ähnlich eines Sandwichmakers. Das Grillen geht damit besonders schnell. Bei allen Modellen im Test handelte es sich um reine Tischgeräte, fünf ließen sich zudem aufgeklappt als Flächengrill nutzen.

Preislich lagen die Geräte zwischen 35 und 350 Euro, sodass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist. Wobei erwähnt werden sollte, dass Flächengrills insgesamt etwas teurer und erst ab rund 90 Euro aufwärts erhätlich sind.

Folgende Produkte wurden von Stiftung Warentest für den Elektro-Grill Test 2020 ausgewählt:

Modell Typ Preis ca.
Philips HD4419/20 Flächengrill 90 €
George Foreman 22460-56 Flächengrill 90 €
Cloer 6789 Flächengrill 169 €
Severin PG 8541 Flächengrill 117 €
Weber Q1400 Stand Flächengrill 350 €
Steba VG 350 Big Flächengrill 265 €
 
Tefal GC3060 Kontaktgrill 80 €
WMF Lono 2in1 Kontaktgrill 120 €
Lidl Silvercrest SKGE 2000 C3 Kontaktgrill 35 €
Tefal Optigrill GC702D Kontaktgrill 100 €
Clatronic KG 3571 Kontaktgrill 60 €
Unold 8555 Kontaktgrill 59 €

Mehr Informationen »

Wie wurden die Elektro-Grills getestet?

  • Das Hauptaugenmerk wurde mit 45 % auf das Grillen gelegt. Nicht nur das Gelingen des Grillguts wurde begutachtet, auch die Gleichmäßigkeit der Temperaturen auf den Grillflächen wurden mit Hilfe einer Wärmebildkamera gemessen. Weitere Punkte waren die Regelbarkeit der Temperatur sowie die Grilldauer einzelner Lebensmittel.
  • 30 % entfielen auf die Handhabung: Wie verständlich ist die Gebrauchsanleitung? Wie schwierig und zeitintensiv ist der Auf- und Abbau? Weitere Tester beurteilten zudem die Grillpraxis auf Einstellungen und Fettablauf. Beim Reinigungstest zeigte sich außerdem, welche Grillteile spülmaschinenfest waren und wie aufwändig das Abwaschen per Hand ausfiel.
  • Die Haltbarkeit fiel mit 15 % ins Gewicht. Dazu gehörten unter anderem die Verarbeitung, Korrosionsbeständigkeit und Reparierbarkeit der einzelnen E-Grills. Im Kratztest mit Reinigungsschwamm und Gabel wurden zudem die Beschichtungen geprüft.
  • Zuletzt beurteilten die Tester die Sicherheit, die 10 % des Gesamtergebnisses ausmacht. Neben der elektrischen Sicherheit wurde auch die Standsicherheit, die berührbaren heißen Flächen sowie die Korrektheit der Aufschriften und Prüfzeichen kontrolliert.

Mehr Informationen »

Zu welchen Ergebnissen kamen die Tester?

Die Bilanz der Kollegen von Stiftung Warentest fällt erfreulich aus: Abgesehen von einem "befriedigend", erhielten alle untersuchten Produkte das test-Qualitätsurteil "gut". Die Noten liegen somit allesamt recht nah beieinander - zwischen 2,0 und 2,6.

Zu den Gewinnern im Elektrogrill Test 2020 gehören Tefal und WMF, beide mit der Note 2,0, die vor allem in der wichtigsten Diszipin, dem Grillen, überzeugen konnten. Enttäuscht hat hingegen der Kontaktgrill von Unold, dessen Grillplatten sich beim Test verbogen.

Mehr Informationen »

Welche Modelle wurden Elektrogrill Testsieger 2020?

Flächengrills

Bei den Flächengrills wurde der Philips HD4419/20 zum Testsieger gekürt. Er erhielt das Qualitätsurteil „Gut (2,1)“. Obwohl er weder Haube noch Untergestell besitzt und nur eine kleine Grillfläche bietet, konnte er die Tester durch ein gutes Grillergebnis und seine Handhabung überzeugen. Außerdem ist er, wie auch der Zweitplatzierte George Foreman 22460-56, mit 90 Euro der günstigste Flächengrill.

Mehr Informationen »

Der George Foreman 22460-56 war der robusteste Grill im Testfeld und gleichzeitig der beste und günstigste mit Haube und Ständer. Auf der großen Grillflächen konnten selbst Steaks schnell gegart werden.

Kontaktgrills

Testsieger bei den Kontaktgrills wurde der Tefal GC3060, dicht gefolgt vom WMF Lono 2in1 - beide mit dem Qualitätsurteil „Gut (2,0)“. Er grillte von allen Testgeräten am besten und war als einziger Kontaktgrill in der Lage, aufgeklappt als Flächengrill die doppelte Menge Grillgut aufzunehmen.

Quelle:

Alle Testergebnisse und den ausführlichen Elektrogrill Testbericht von Stiftung Warentest finden Sie in der Zeitschrift test 05/2020. Alternativ ist der Test auch als kostenpflichtiger Download unter www.test.de/Elektrogrills-Die-besten-Grills-fuer-Ihr-Barbecue-4852390-0/ erhältlich.

THEMEN:   Stiftung Warentest Test Grill


Autor Romina Seilnacht

Über den Autor
Romina Seilnacht

Auf mein-gartenexperte.de kann Romina als gelernte Gärtnerin ihre Vorlieben für Garten, Pflanzen und Fotografie vereinen und unseren Lesern mit hilfreichen und interessanten Ratgebern die Gartenarbeit erleichtern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 
5.0 / 5 Sternen | 28 Bewertungen
Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden. Seien Sie der Erste!