Elektro-Hochdruckreiniger Test-Übersicht und Vergleich 2019

Elektro-Hochdruckreiniger Test 2019
Elektro-Hochdruckreiniger Test und Vergleich 2019 © Bosch

Finden Sie den besten Elektro-Hochdruckreiniger

Für den Heimgebrauch bieten sich vor allem elektrisch betriebene Hochdruckreiniger an. Doch welches Gerät passt am besten zu den jeweiligen Bedürfnissen und Einsatzgebieten?

Um Ihnen die Suche zu vereinfachen, haben wir in unserem Elektro-Hochdruckreiniger Vergleich 2019 die besten Reinigungsgeräte recherchiert und in einer übersichtlichen Vergleichstabelle nebeneinandergestellt. Einfache Elektroreiniger sind bereits für unter 100 Euro erhältlich, komfortablere Geräte kosten 200 Euro und mehr.

Hinweis: Unsere Produktvergleiche basieren auf unterschiedlichen Informationsquellen, wie technischen Daten, Kundenmeinungen und realen Tests von Elektro-Hochdruckreinigern von Stiftung Warentest und anderer renommierter Institute. Mehr zu unserem Bewertungsverfahren.

Inhaltsverzeichnis

Elektro-Hochdruckreiniger Vergleich

0 Hochdruckreiniger gefunden
Produkte werden geladen

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Daten zuletzt aktualisiert:
18.09.2019
Modell
Typ
Meinung
Preis
Leistung
Arbeitsdruck
Max. Druck
Reinigungsmitteltank
Einige Modelle verfügen über einen Tank, über den Reinigungsmittel dem Wasser zugeführt werden können.
Reinigungsmittel-Ansaugung
Hochdruckschlauch
Anschlusskabel
Gewicht
Lieferumfang
Einsatzgebiete
Besonderheiten
Bericht
Preis
Kaufen
Preisvergleich*
  1. Platz 1: Kärcher K 4 Full Control
  2. Platz 2: Kränzle K 1152 TS T
  3. Platz 3: Bosch AQT 37-13+
  4. Platz 4: Nilfisk P 150.2-10 X-tra
  5. Platz 5: Bosch AQT 35-12
  6. Platz 6: Kärcher HD 5/15 CX Plus + FR Classic
  7. Platz 7: Kärcher K 7 Full Control Plus Home
  8. Platz 8: Bosch UniversalAquatak 130
  9. Platz 9: Nilfisk E 140.3-9 PAD X-tra
  10. Platz 10: Makita HW1300
  11. Platz 11: Bosch AQT 45-14 X
  12. Platz 12: AUTLEAD HP02A
  13. Platz 13: Kärcher K 2 Full Control

« SCROLLEN SIE HORIZONTAL »

Keine Produkte zu Ihren Kriterien vorhanden!

Die besten Elektro-Hochdruckreiniger 2019

FAQ: Wissenswertes über Elektro-Hochdruckreiniger

Wie ist ein Elektro-Hochdruckreiniger aufgebaut?

Ein elektrischer Hochdruckreiniger besitzt folgende wichtige Bauteile:

  • Gehäuse
  • Wasseranschluss
  • Hochdruckpumpe
  • Hochdruckschlauch
  • Sprühlanze(n)

Über die integrierte Hochdruckpumpe baut der Elektro-Reiniger einen konstant hohen Wasserdruck auf, der durch den Hochdruckschlauch und die Sprühlanze mit einem starkem Strahl abgegeben wird. Bei Elektro-Hochdruckreinigern liegt der Arbeitsdruck in der Regel bei 100 bis 130 bar.

Für welche Arbeiten eignen sich elektrische Hochdruckreiniger?

Elektro-Hochdruckreiniger sind hinsichtlich ihrer Bauweise relativ kompakt und handlich. Sie lassen sich daher im Vergleich zu Benzin-Hochdruckreinigern sehr leicht manövrieren und eignen sich gut für einfache Reinigungsarbeiten auf Ihrem Grundstück, sodass Sie Ihre Gartenmöbel, Ihr Fahrzeug oder aber Ihre Hofeinfahrt schnell und effektiv säubern können.

Vorteile und Nachteile von Elektro-Hochdruckreinigern auf einen Blick

Vorteile von Elektro-Hochdruckreinigern

Wenn wir den direkten Vergleich zu der kraftstoffbetriebenen Variante ziehen, sind die Elektro-Modelle im Betrieb wesentlich leiser und vor allem umweltfreundlicher. Der Kauf von Kraftstoff ist nicht erforderlich, sodass die Einsatzzeit auch nicht von der Tankfüllung abhängig ist. Darüber hinaus können die elektrischen Reiniger auch als Heißwasser-Hochdruckreiniger käuflich erworben werden, sodass Sie hier nicht zwangsläufig auf die Benzin-Hochdruckreiniger zurückgreifen müssen. Auch bei diesen Modellen können die einzelnen Komponenten Wassertemperaturen von 60 °C vertragen.

  • großes Angebot auf dem Markt verfügbar
  • leise im Betrieb
  • auch als Heißwassergerät erhältlich
  • günstiger in der Anschaffung
  • kein Benzin notwendig

Nachteile von elektrischen Hochdruckreinigern

Wie bei den meisten technischen Geräten gibt es auch beim Elektro-Hochdruckreiniger Nachteile, die vor der finalen Kaufentscheidung berücksichtigt werden müssen. Bei dem Elektro-Modell ist für den Betrieb ein Stromkabel notwendig, welches als Stromquelle dient. Dadurch ist der Einsatzbereich relativ eingeschränkt. Außerdem erhöht das Kabel auch das Risiko eines Unfalls, da Sie jederzeit darüber stolpern können. Ein weiterer Minuspunkt besteht in der geringeren Leistung, so dass ein Elektro-Hochdruckreiniger bei sehr starken Verschmutzungen recht schnell an seine Grenzen kommt.

  • das Stromkabel stellt ein potentielles Unfallrisiko dar
  • Stromquelle erforderlich
  • geringere Leistung

Gängige Düsen bei Hochdruckreinigern

Was ist die Rotordüse?

Eine Rotordüse, auch Tornadodüse genannt, ist der „Schmutzkiller“ des Hochdruckreinigers. Diese besteht aus einer Kugel, die in der Düse sitzt. Sie besteht zum großen Teil aus Metall, aber auch Varianten aus Plastik sind geläufig. Bei einer sogenannten „Rotationsdüse“ wird das Wasser in eine drehende Bewegung versetzt und aus einem kleinen Spalt wird Wasser herausgedrückt. Auf diese Weise kann das Wasser große Kräfte entwickeln. Außerdem trifft das Wasser so aus mehreren Winkeln auf den Schmutz, sodass dieser effektiv gelöst wird.

Was ist eine Variodüse?

Mit Hilfe einer Variodüse können Sie den Wasserstrahl exakt einstellen. Eine große Öffnung sorgt für einen großflächigen und vor allem weichen Strahl. Auf diese Weise lassen sich leichte Verschmutzungen auf einer relativ großen Fläche schnell entfernen. Gröbere Verschmutzungen können sich hingegen leichter entfernen lassen, wenn Sie die Düse so einstellen, dass ein kleiner, aber kräftiger Strahl austritt. So können besonders hartnäckige Verschmutzungen effektiv entfernt werden. Gleichzeitig kann aber auch nur eine kleine Fläche gesäubert werden. Wir empfehlen daher eine Einstellung in der Mitte, um möglichst viel Schmutz auf einer nicht zu kleinen Fläche zu entfernen.

Tipps im Umgang mit Elektro-Hochdruckreinigern

  • Grundsätzlich sind alle stromführenden Bestandteile eines Elektro-Hochdruckreinigers unbedingt von nassen Flächen fernzuhalten, da es sonst zu einem Kurzschluss kommen kann. Dieser kann nicht nur das Gerät als solches nachhaltig schädigen, sondern ist gleichzeitig auch eine Gefahr für Leib und Leben. Aus diesem Grund dürfen Sie auch niemals den Stecker entfernen, wenn Ihre Hände noch nass oder feucht sind. Trocknen Sie diese im Vorfeld gut ab!
  • Halten Sie sich in jedem Fall an die Herstellervorgaben. Tun Sie dies nicht und verwenden Ihren Reiniger nicht gemäß der Herstellervorgaben, so kann der Garantieanspruch erlöschen und im Falle eines Schadens müssen Sie die Kosten tragen.
  • Verfangen Sie sich nicht im Stromkabel.

Kaufberatung: Tipps zum Elektro-Hochdruckreiniger Kauf

Wodurch zeichnen sich qualitativ hochwertige Hochdruckreiniger aus?

Der wichtigste Bestandteil eines Hochdruckreinigers ist die Hochleistungspumpe, da ihr Druck ausschlaggebend für die Qualität der Reinigungsarbeiten ist. Zudem muss die Pumpe robust und hochwertig sein, damit Sie lange Freude an Ihrem Gerät haben.

Für den privaten Bereich und die meisten Reinigungsarbeiten ist ein Arbeitsdruck von circa 120 bar zumeist völlig ausreichend. Größere Drücke werden hingegen verhältnismäßig selten benötigt und gleichzeitig erfordern diese auch meistens einen Drehstromanschluss. Qualitativ hochwertige Reiniger besitzen zudem Rollen, damit das Handling für Sie komfortabler ist. Auch Zusatzhalterungen für Zubehör oder zusätzliche Düsen sprechen für ein Qualitätsprodukt.

Bei einem elektrischen Reiniger sollte die Anschlussleitung mehrere Meter lang sein, damit der Radius möglichst groß ist, da Sie bei diesem Modell aufgrund des Kabelanschlusses sowieso diesbezüglich etwas eingeschränkt sind. Die Hochdruckleitung darf nicht kürzer als drei Meter sein. Generell sollten Sie vor dem Kauf darauf achten, dass die Leitungen möglichst lang ist. Das macht das Arbeiten wesentlich leichter.

Wo kann ich einen Elektro-Hochdruckreiniger kaufen?

Auf der Suche nach einem passenden Elektro-Hochdruckreiniger wird Ihnen im Internet (vor allem bei Amazon) ein breites Spektrum an unterschiedlichen Modellen geboten. Elektrische Hochdruckreiniger sind in verschiedenen Größen und Leistungsklassen erhältlich. Zudem spielen auch die Qualität sowie die Anschaffungskosten eine zentrale Rolle.

Hochdruckreiniger Testberichte

Um Ihnen eine möglichst große Informationsvielfalt bieten zu können, haben wir für Sie diverse einschlägige Fachzeitschriften mit Hochdruckreiniger Tests herausgesucht. In der nachstehenden Tabelle haben wir eine Test-Übersicht zusammengestellt, in der wir die zumeist kostenpflichtigen Magazine mit Hochdruckreiniger Testberichten nach Ausgabedatum aufgeführt haben. Bei unseren Recherchen haben wir uns auf die Hochdruckreiniger Tests der letzten Jahre beschränkt.

Fachmagazin Ausgabe Hochdruckreiniger Testbericht
Computer Bild 12/2017

Die besten Hochdruckreiniger

ETM Testmagazin 06/2017

Mit Hochdruck zu neuem Glanz

Haus & Garten Test 05/2017

Druckvolle Reinigung

ETM Testmagazin 04/2015

Kraftvoll und effizient reinigen

Stiftung Warentest 05/2014

Gute Qualität hat ihren Preis

auto motor sport 05/2014

Wer reinigt das Auto am besten?

selbst.de 07/2008

Hochdruckreiniger-Test

Quellenangaben und weitere Informationen

Noch mehr Wissenswertes über Elektro-Hochdruckreiniger finden Sie auf Wikipedia und diversen Herstellerseiten.


Autor Redaktion

Über unsere Redaktion

Unsere unabhängige, gartenbegeisterte Redaktion recherchiert und testet für Sie die besten Produkte im Elektro-Hochdruckreiniger Test und Vergleich 2019. Erfahre mehr über die Redaktion von mein Gartenexperte.

Gefällt Ihnen diese Seite?

 
4.9 / 5 Sternen | 55 Bewertungen
Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK