Kräuterkunde

Gartenkräuter-Aphrodisiaka: natürlich das Liebesleben anregen

Schon früher wurden Kräuter und andere Pflanzen zur Anregung der Libido verwendet. Leider sind diese im Laufe der Jahre weitgehend in Vergessenheit geraten und so greifen heute viele lieber zu chemischen Mitteln. Das muss nicht sein, denn die Lust auf Sex lässt sich auch mit speziellen Gartenkräutern auf natürlichem Wege steigern und der Liebe neuen Schwung verleihen.

·   |   Lesedauer: 7 Minuten

Das Liebesleben mit Gartenkräutern anregen
Viele Gartenkräuter dienen auch als natürliche Aphrodisiaka und können neuen Schwung ins Sexleben bringen
Inhaltsverzeichnis

Gartenkräuter statt Chemie

Bereits vor über 2.000 Jahren wurden Kräuter zur Stimulierung der Libido und bei Erektionsproblemen eingesetzt. Sie finden bis heute vor allem in der chinesischen Heilkunde Verwendung und gewinnen auch in Europa zunehmend an Bedeutung. Ihre Vorteile gegenüber pharmazeutischen Medikamenten der Neuzeit sind zahlreich. Sie sind kostengünstig, frei von Gift- und Schadstoffen und besitzen eine besserer Verträglichkeit durch Ausbleiben unerwünschter Nebenwirkungen.

Zudem sind sie griffbereit vorhanden, wenn sie im eigenen Garten oder Gewächshaus angebaut werden. Die Herstellung ist simpel und erfolgt überwiegend als Zubereitung von Tees. Einige Gartenkräuter sind auch zum Würzen verschiedenster Speisen verwendbar. Warum also mit Chemie die Gesundheit stark belasten oder auf ein erfülltes Liebesleben verzichten, wenn der Anbau von natürlichen Aphrodisiaka so einfach ist?

Kräuter, die das Liebesleben anregen

Brennnesseln für die Durchblutung

Brennesseln als Potenzmittel
Brennnesseln brennen nicht nur bei Berührung, sondern dienen auch als natürliches Potenzmittel © mein Gartenexperte

Wenn die Erektion ausbleibt oder nicht ausreichend lang anhält, sorgen Brennnesseln für eine stärkere Durchblutung und können eine verbesserte "Standhaftigkeit" herbeiführen. Vor allem waren es in der Antike die Brennnesselsamen, denen eine Wirkung im Genital- und Beckenbereich und gegen Impotenz nachgesagt wurde.

Brennnesseln wachsen massenhaft wild. Samen gibt es zwischen August und Oktober. Wer sie stets in Griffnähe wissen möchte, sticht einfach mit dem Spaten ein Loch und setzt Brennnesselpflanzen ein. So klappt die Zubereitung:

Brennnessel-Samen

  • Mit einer Grasschere Samenstände herausschneiden oder Samen herauskratzen
  • Trocknen lassen und im Mörser zerdrücken
  • Fertig zum Beimengen in Salaten oder im Müsli

Brennnessel-Tee

  • Brennnesselblätter mit Gartenschere abschneiden (etwa zehn Gramm pro 100 Milliliter berechnen)
  • In eine Tasse geben und heißes Wasser darüber schütten
  • Zehn Minuten ziehen lassen
  • Brennnesseln aussieben und fertig ist der Tee
Baldrian, Basilikum und Beifuß
Auch Baldrian, Basilikum und Beifuß gehören zu den luststeigernden Gartenkräutern

Baldrian

Baldrian ist ein indirekt wirkendes Liebeskraut, das dort positiv auf das Sex- und Liebesleben wirken kann, wo Stress der Grund ist, dass Lust und Erektionen auf der Strecke bleiben. Mit Hilfe von Baldrian können Alltagssorgen und beruflicher Stress für eine Weile vergessen werden.

Es werden verschiedene Rezeptoren im Gehirn gelöst, sodass zuvor blockierte Signale wieder funktionieren und auf Erotik mit Lust reagiert werden kann. Es ist leicht anbaubar, aber auch in jeder Apotheke oder gut sortiertem Drogeriemarkt erhältlich.

Basilikum

Basilikum wird in der Naturheilkunde auch als Zauber- und Liebeskraut bezeichnet. Als Tee zubereitet, kann es beruhigend wirken und Versagensängste mindern, die vor allem bei Männern oft der Grund für Erektionsstörungen sind. Zudem besteht eine hohe Chance, dass insbesondere bei häufigerem Verzehr des Gewürzes die Harnröhre leicht gereizt wird und sich daraus eine Erektion ergeben kann.

Beifuß

Aus Beifuß wird seit Jahrhunderten ätherisches Öl hergestellt. Zudem ist es in der asiatischen Naturheilmedizin als berauschend und lustanregend bekannt. In Griechenland zählt der Tee aus Beifuß zu den aphrodisierenden Hilfsmitteln. Die Herstellung des Tees erfolgt wie unter "Brennnessel-Tee" beschrieben.

Sie können Beifuß an vielen Wegrändern finden und im heimischen Gartenbeet oder in einem Gewächshaus pflanzen. Dort vermehrt es sich in der Regel zügig und Sie haben stets von Frühjahr bis Herbst einen natürlichen Scharfmacher, der Ihnen die Erotik und Lust am Sex ins Schlafzimmer bringt. Übrigens wirken Blätter und Blüten gleichermaßen.

Frauenmantel, Johanniskraut und Lavendel
Frauenmantel, Johanniskraut und Lavendel lassen sich einfach im Garten pflanzen und pflegen

Frauenmantel

Dieses Aphrodisiaka ist vor allem für Frauen ideal, bei denen eine eingeschränkte Libido die Lust am Sex nimmt. Das Liebeskraut kann zur Stärkung der weiblichen Sexualhormone führen und für eine Entspannung beziehungsweise Entkrampfung sorgen.

Im Gartenbeet ist Frauenmantel recht anspruchslos. Im Sommer ist es lediglich zu gießen. Wenn Sie sich für ein größeres Gartenkräuter-Beet entscheiden, sparen Sie viel Zeit und Aufwand für die Bewässerung, wenn Sie eine Sprenganlage benutzen.

Johanniskraut

Johanniskraut ist bekannt für die Anregung des Nervensystems und der Sexualorgane. Nicht umsonst wird von dem Liebestee gesprochen, der mit Johanniskraut für pure Erotik durch Stimmungsaufhellung sorgen und als Scharfmacher die Libido steigern kann.

Im Gartenbeet macht es sich zudem sehr dekorativ. Zubereitet wird er ebenfalls wie der Brennnessel-Tee. Zu beachten ist, dass dieses Gartenkraut die Wirkungseffizienz sowie -dauer von Medikamenten reduzieren kann. Darunter fällt unter anderem auch die Antibabypille.

Lavendel

Lavendel zaubert Ihnen nicht nur Farbe in jeden Garten, sondern liefert Ihnen auch Gartenkräuter, die Ihre Lust auf Erotik und Sex fördern kann. Machen Sie ein entspannendes Bad in Lavendelblüten, trinken Sie jeden Tag einen Lavendelblätter-Tee, würzen Sie mit den Blüten Ihre Speisen oder füllen Sie ein Duftkissen mit der beliebten Pflanze. Je mehr Sie der Duft- und Kräuterwirkung ausgesetzt sind, desto mehr kann die Lust auf die Liebe und den Sex steigert werden.

Petersilie und Ringelblume
Sind nicht nur zum Würzen und schön Aussehen geeignet: Petersilie und Ringelblume steigern die Libido

Petersilie

Die bekannteste und weitverbreitetste Gartenkräuter-Art ist Petersilie. Wussten Sie, dass sie Apiin beinhaltet, das im Idealfall die Förderung der Sinnlichkeit zur Folge hat? Es kann Sie deutlich empfänglicher für Erotik machen und ein eingeschlafenes Liebesleben wieder in Schwung bringen.

Ringelblume

Die Ringelblume wird seit dem späten Mittelalter als Liebeskraut verwendet. Sie kann krampflösend und beruhigend sein. Regelmäßig als Tee getrunken, fördert die Ringelblume die Durchblutung und kann "säubernd" wirken. Das bedeutet, Gift- und Schadstoffe können mit Hilfe von Ringelkräutern vermehrt eliminiert werden, die sich vielfach auch als eine Ursache für ein unausgefülltes Liebesleben bei Männern und Frauen zeigen.

Gartenkräuter-Liebestrunk

Liebestrunk auf Gartenkräutern selbst herstellen
Statt Viagra: Aus Gartenkräutern lassen sich allerlei luststeigernde Getränke brauen

Laut zahlreicher Anwender gibt es einen außergewöhnlichen Gartenkräuter-Liebestrunk, der wahre Wunder bewirken soll. Er setzt sich aus verschiedenen Kräutern und Gewürzen zusammen, die in Kombination stark die Libido steigern und für längere Erektionen sorgen können. Alle Zutaten lassen sich einfach in den Garten pflanzen oder im Gewächshaus ziehen. So geht der Liebestrunk:

  • 1 Teelöffel Frauenmantel
  • 1 Teelöffel Rosmarin
  • 1 Teelöffel Basilikum
  • 1 Teelöffel Zimt im Idealfall aus einer frisch gemahlenen Zimtstange
  • 4 Rosenblüten, die Sie vorsichtig mit einer Rosenschere abschneiden und nicht abzupfen
  • Alle Gartenkräuter und Blüten mit einem Liter heißem Wasser übergießen
  • Zehn Minuten ziehen lassen
  • In einem Thermogefäß heiß halten und über den Tag verteilt trinken

THEMEN:   Blumen Kräuter


Autor Romina Seilnacht

Über den Autor
Romina Seilnacht

Auf mein-gartenexperte.de kann Romina als gelernte Gärtnerin ihre Vorlieben für Garten, Pflanzen und Fotografie vereinen und unseren Lesern mit hilfreichen und interessanten Ratgebern die Gartenarbeit erleichtern.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 
5.0 / 5 Sternen | 7 Bewertungen